Unternehmer verschenken Fahrräder an bedürftige Kinder

Nachricht 31. März 2015

Hannover (epd). Kurz vor Ostern hat ein Unternehmer-Ehepaar aus Hannover 20 Fahrräder an bedürftige Kinder und Jugendliche verschenkt. Der Unternehmer Karl-Heinz Paschen und seine Frau Marion hätten damit bereits zum elften Mal Mädchen und Jungen aus benachteiligten Familien rechtzeitig zum Start der Fahrrad-Saison ein Freude bereitet, teilte die Diakonie in Hannover mit. Sie hatte die Fahrrad-Spende vermittelt.

Die Nachfrage nach Kinderfahrrädern sei sehr groß, hieß es. Der Diakonie lägen zahlreiche Anfragen von Sozialarbeitern vor. In diesem Jahr freuten sich besonders viele Flüchtlinge über das Angebot.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen