Kirchen erschüttert über Flugzeugabsturz in Südfrankreich

Nachricht 23. März 2015

Hannover/Bonn (epd). Die Kirchen in Deutschland haben mit Trauer und Bestürzung auf den Absturz eines Germanwings-Airbus reagiert. Die evangelische und die katholische Kirche riefen zum Gebet für die Opfer und deren Angehörige auf. Die Nachricht von dem Unglück und dem Tod so vieler Menschen mache fassungslos, sagte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, am Dienstag in Hannover: "In Gebeten und Gedanken sind wir bei den Opfern und ihren Angehörigen."

Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Marx, sagte in Bonn, der Absturz habe Menschen plötzlich und unerwartet mitten aus dem Leben gerissen. "Wir gedenken der Opfer dieses Unglücks."

Ein Airbus der Lufthansa-Tochter Germanwings war am Dienstagvormittag über Südfrankreich abgestürzt. Die Maschine mit nahezu 150 Passagieren war auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf. Bedford-Strohm und Marx dankten den Notfallseelsorgern für ihren Einsatz.

Copyright: epd Landesdienst Niedersachsen-Bremen