Die Suche nach Gott feiert in Hannovers Apollokino Premiere

Nachricht 03. Februar 2015

Hannover (epd). Die Suche der Hannoveraner nach Gott steht im Mittelpunkt des 15-minütigen Kurzfilms "Oh mein Gott, wo bist du?", der am Sonnabend um 13 Uhr im hannoverschen Apollokino gezeigt wird. In dem von Laien und Profis gedrehten Film der Evangelischen Kirche im NDR werden 20 Personen porträtiert, teilte die Fernsehkirche mit. Obdachlose, Weltenbummler, Schauspieler und Handwerker erzählten von ihrem Glauben.

Im Mittelpunkt des Episoden-Films steht Lisa, die sich nach einem Streit mit ihrem Freund auf die Suche nach sich selbst und ihrem Glauben macht. Unter der Leitung des evangelischen Theologen Timo Rucks haben Menschen unterschiedlicher gesellschaftlicher Herkunft zwischen 15 und 65 Jahren Interviews geführt und gemeinsam an dem Filmprojekt gearbeitet, hieß es.

Die Premiere ist am 7. Februar um 1300 im Apollokino, Limmerstraße 50, 30451 Hannover.
Am gleichen Tag wird der Film im YouTube Kanal der Kirche im NDR live geschaltet. Vom 9. Februar an ist der Film zusätzlich in der NDR Mediathek zu finden.

Copyright: epd Landesdienst Niedersachsen-Bremen