Aufraeumarbeiten nach der Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands in Schuld, Rheinland-Pfalz. Der Landkreis Ahrweiler war in der Nacht zum Donnerstag (15.07.2021) besonders stark von Starkregen und Schlammlawinen getroffen worden. Foto: Frank Schulze (epd)

Ohne Verdienst. Ohne Anlass. Ohne Plan.

Tagesthema 31. Juli 2021

Andacht zum 9. Sonntag nach Trinitatis

Jesus ist doch eigentlich bekannt dafür, wahnsinnig einleuchtende Bilder für das zu finden, was er zu sagen hat. Bei unserer Lektüre seiner Reden müssen wir bisweilen erst einmal wieder lernen, seine Zeit und, was damals üblich war, zu verstehen. Aber eigentlich funktioniert es dann.

Matthäus hat in seinem Evangelium einige Reden von Jesus zu einer großen Predigt zusammengestellt und lässt ihn am Ende sagen: Wer diese meine Rede hört und tut sie, der gleicht einem klugen Mann, der sein Haus auf Fels baute.

Der Vergleich ist, dass ein kluger Mann sein Haus auf Fels baut. Nicht auf Sand. An sich leuchtet das jedem sofort ein. Aber gleichzeitig sind die Bilder aus Westdeutschland so präsent, die Flutkatastrophe so dringlich, dass ich Jesus bitten möchte, dieses Bild jetzt gerade nicht zu benutzen.

Es war den Wassermassen scheißegal, ob da etwas auf Stein oder Sand gebaut war. Weggeschwemmt wurde alles.

Ohne Verdienst. Ohne Anlass. Ohne Plan.

Die verdammt hohe Zahl der Opfer dieser Flutkatastrophe ist schwindelerregend. Das sei Gott geklagt!

Zu bestaunen und zu bewundern sind all die Leute, die helfend unterwegs sind. Zupacken und das Nötige organisieren. Um genügend Ausdauer sei Gott gebeten!

Das wäre eine Frage an Jesus aus Nazareth, zu welchem Bild in seiner Predigt diese Menschen ihn bringen würden?

Amen.

Jakob Kampermann/EMA

Der Bibeltext

bibel_blumen
Bild: Wiebke Ostermeier/lichtemomente.net

Darum, wer diese meine Rede hört und tut sie, der gleicht einem klugen Mann, der sein Haus auf Fels baute. Als nun ein Platzregen fiel und die Wasser kamen und die Winde wehten und stießen an das Haus, fiel es doch nicht ein; denn es war auf Fels gegründet.

Und wer diese meine Rede hört und tut sie nicht, der gleicht einem törichten Mann, der sein Haus auf Sand baute. Als nun ein Platzregen fiel und die Wasser kamen und die Winde wehten und stießen an das Haus, da fiel es ein und sein Fall war groß.

Matthäusevangelium 7, 24-27