Evangelischer Kirchentag startet in Berlin

Nachricht 24. Mai 2017

DEKT36_Basiskampagne_Plakat_Variante_04_A3
Bild: kirchentag.de

Berlin. Der evangelische Kirchentag beginnt heute (Mittwoch) in Berlin. Das Protestantentreffen, zu dem bis Sonntag in der Bundeshauptstadt 100.000 Dauerteilnehmer erwartet werden, steht in diesem Jahr im Zeichen des 500. Reformationsjubiläums. Zu Diskussionen erwartet werden unter anderem der frühere US-Präsident Barack Obama, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und weitere Prominente aus Politik, Kultur, Kirche und Gesellschaft.

Vor dem Hintergrund der Terrorgefahr gelten erstmals strengere Sicherheitsvorkehrungen für die Großveranstaltung. Parallel zu den Veranstaltungen in Berlin und Wittenberg wird es sechs «Kirchentage auf dem Weg» in acht mitteldeutschen Städten geben. Alle Kirchentage münden in einem zentralen Festgottesdienst zum Reformationsjubiläum am Sonntag auf den Wittenberger Elbwiesen.

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen

Berichterstattung vom Kirchentag

Das Team des EvangelischenMedienServiceZentrums berichtet täglich auf Facebook, Twitter und Instagram vom Kirchentag. Auch im Tagesthema auf der Homepage gibt es regelmäßig aktuelle Eindrücke aus Berlin und von den Kirchentagen auf dem Weg.

Zum Tagesthema von 23. Mai 2017