Pilgersaison 2014 auf dem Pilgerweg Loccum-Volkenroda beginnt zu Ostern

Pressemitteilung 07. April 2014

Zu Ostern beginnt die Pilgersaison 2014 auf dem Pilgerweg Loccum-Volkenroda. Ehrenamtliche Wegebeauftragte haben die Beschilderung des Pilgerweges überprüft. Die Angebote der Kirchengemeinden und Klöster am Weg beginnen wieder, z.B. geöffnete Kirchen, Ausgabe von Pilgerstempeln, Gesprächsangebote und Pilgersegen. Gruppen können zertifizierte Pilgerbegleiterinnen und -begleiter in Anspruch nehmen.

Das Unterkunftsverzeichnis 2014 umfasst Hotels, Pensionen und Privatunterkünfte auf der gesamten Wegstrecke. Pilgerwegnavigator und Veranstaltungskalender zur Planung von Etappen und Unterkünften stehen online unter www.loccum-volkenroda.de zur Verfügung.

Der Pilgerweg Loccum–Volkenroda ist ein Angebot der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers in der Trägerschaft des Hauses kirchlicher Dienste der Landeskirche. Jährlich nutzen mehr als 3000 Pilgerinnen und Pilger mit Pilgerpass den Weg. Einzeln und in Gruppen gehen sie Etappen oder die gesamte Strecke von 300 Kilometern zwischen Loccum und Volkenroda. Die Pilgersaison 2014 endet am Reformationstag, 31. Oktober.

Weitere Informationen:

Im Haus kirchlicher Dienste gibt es Arbeitshilfen und Materialien zum Pilgerweg Loccum-Volkenroda, z.B. den Pilgerpass 2014 und die Broschüre „Begleitet pilgern 2014“ (beide kostenlos). Weiterführende Informationen, Kartenmaterial und Adressen enthält der Pilgerführer „Pilgerweg Loccum-Volkenroda“ (12,90 Euro).

Kontakt und Bestellungen:
Haus kirchlicher Dienste
der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Pilgerweg Loccum-Volkenroda
Susann Röwer
Archivstr. 3, 30169 Hannover
Fon: 0511 1241-592, Fax: 0511 1241-558
pilgerweg@loccum-volkenroda.de, www.loccum-volkenroda.de

 

Hannover, 8. April 2014

Pressestelle der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Stefanie Arnheim, Stellvertretende Pressesprecherin
Rote Reihe 6, 30169 Hannover
Tel.: 0511 / 1241-454, Mobil: 01520 / 9240964
E-Mail: Stefanie.Arnheim@evlka.de; www.Landeskirche-Hannovers.de