Zum 90. Geburtstag von Landesbischof i.R. Professor Dr. Eduard Lohse / Glückwünsche von Landesbischof Ralf Meister und Altbundeskanzler Helmut Schmidt

Pressemitteilung 17. Februar 2014

Landesbischof i.R. Professor Dr. Eduard Lohse wird am Mittwoch, dem 19. Februar 2014, 90 Jahre alt. Für die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers gratuliert Landesbischof Ralf Meister:

"Unsere Landeskirche hatte in Eduard Lohse 17 Jahre lang einen integrierenden und ausgleichenden Kirchenpolitiker im Bischofsamt. Mit Weltoffenheit und dem Bemühen um die Einheit der Kirche in politischen wie konfessionellen Fragen hat er sein Amt geführt und sein Verständnis von der Aufgabe eines Landesbischofs als "Botschafter der Versöhnung" ausgefüllt. Seine Freude an wissenschaftlicher Theologie und ihrer Verbindung mit kirchlicher Praxis wirkt weit über seinen aktiven Dienst in Lehre und Verkündigung hinaus."

Lohse war von 1971 bis 1988 Landesbischof in Hannover und von 1977 bis 2000 Abt zu Loccum. Von 1979 bis 1985 hatte er den Vorsitz im Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) inne. Lohse leitete die EKD-Begleitgruppe zur 1984er Lutherbibel-Revision. Von 1975 bis 1978 war er Leitender Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche in Deutschland (VELKD). Vor seinen kirchlichen Leitungsämtern war der Professor für Neues Testament Rektor der Universität Göttingen und hatte zuvor in Kiel und Mainz gelehrt. In seine Amtszeit als Landesbischof fielen die gesellschaftlichen und innerkirchlichen Diskussionen um die Friedens- und Nachrüstungspolitik, auch auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag 1983 in Hannover.

Der gebürtige Hamburger erfährt auch außerhalb der kirchlichen Öffentlichkeit hohes Ansehen und Wertschätzung. Altbundeskanzler Helmut Schmidt schreibt zum 90. Geburtstag von Eduard Lohse:

"Altbischof Eduard Lohse ist mir in schwierigen Situationen ein wichtiger seelsorgerischer Ratgeber gewesen. Urteilskraft und moralische Integrität zeichnen ihn auf besondere Weise aus. Ich bin ihm darüber hinaus sehr dankbar für seine berührenden Worte auf der Trauerfeier für meine Ehefrau Loki. Zu seinem 90. Geburtstag wünsche ich ihm von Herzen alles Gute."


Hannover, 14. Februar 2014

Pressestelle der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Stefanie Arnheim, Stellvertretende Pressesprecherin
Rote Reihe 6, 30169 Hannover
Tel.: 0511 / 1241-454, Mobil: 01520 / 9240964
E-Mail: Stefanie.Arnheim@evlka.de; www.Landeskirche-Hannovers.de