Pastorin Nora Steen neue Leiterin im Haus der Stille im Kloster Wülfinghausen

Pressemitteilung 18. September 2012

Nora Steen wird zum 1. Oktober 2012 den Dienst als Pastorin im Kloster Wülfinghausen mit Verantwortung für das Haus der Stille beginnen.

Zu ihren Aufgaben wird neben der Gestaltung von Kursen, Fortbildungen, Sabbattagen und Gottesdiensten die Konzeption des Hauses der Stille zusammen mit der Communität (Christusbruderschaft Selbitz) gehören, ebenso die Zusammenarbeit mit Referentinnen, Referenten und ehrenamtlich Mitarbeitenden. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Angeboten für Menschen, die nach Sinn und Spiritualität und nach Zugängen zur Kirche suchen. Nora Steen wird auch repräsentative Aufgaben für das Kloster übernehmen und darüber hinaus in der Kirchengemeinde Bennigsen mitarbeiten.

Nora Steen ist als Pastorin im Kloster Wülfinghausen Nachfolgerin von Schwester Adelheid Wenzelmann und in der Leitung des Hauses der Stille Nachfolgerin von Schwester Reinhild von Bibra.

Nora Steen, geboren 1976, studierte in Leipzig, Berlin und Göttingen. 2007 hatte sie die Projektleitung des Jubiläumsjahres der Michaeliskirche in Hildesheim. Ende 2010 übernahm sie die Leitung der Citykirche St. Jakobi in Hildesheim und ging im Herbst 2011 in Elternzeit. Sie absolvierte von 2010 bis 2011 eine Ausbildung zur Geistlichen Begleiterin im Kloster Wülfinghausen. Nora Steen ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie in Hildesheim. Seit April 2011 ist sie Wort-zum-Sonntag-Sprecherin in der ARD.

O-Ton Nora Steen: „Als Wort-zum-Sonntag-Sprecherin bekomme ich durch die vielen Reaktionen auf die Sendungen immer wieder zu spüren, dass Worte heilsam wirken, aber auch verletzen können. Genaues Hinhören ist mir wichtig. Deshalb schätze ich Orte wie das Kloster Wülfinghausen so sehr. Hier kann ich in der Stille zu den Quellen meines Lebens und meines Glaubens zurückfinden, die im Alltag oft verschüttet sind. Insbesondere ist es mein Wunsch, auch jungen Menschen Möglichkeiten zu bieten, das Kloster als einen heilsamen Ort für sich zu entdecken, um über Gott und die Welt nachzudenken.“

O-Ton Schwester Reinhild von Bibra: "Nachdem die Communität im Kloster Wülfinghausen seit 18 Jahren zusammen mit verschiedenen Referenten und Ehrenamtlichen die Kursarbeit entwickelt und verantwortet hat, wird jetzt durch Nora Steen ein frischer, neuer Impuls ins Kloster kommen. Ich freue mich, dass ich die Leitung des Hauses der Stille an sie abgeben kann. Sr. Adelheid Wenzelmann wird als pensionierte Pfarrerin in den tätigen Ruhestand gehen und mit der Communität weiterhin die Stundengebete und die Kurse mitgestalten.

O-Ton Arend de Vries, Geistlicher Vizepräsident im Landeskirchenamt: „Die Arbeit des Klosters Wülfinghausen mit den Angeboten der Geistlichen Begleitung, der Exerzitien und der Fortbildungskurse ist für unsere Landeskirche wichtig. Das Kloster ist für viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Landeskirche ein Ort der geistlichen Besinnung und der Orientierung.“

+++++++

Hannover, 19. September 2012

Pressestelle der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Stefanie Arnheim, Stellvertretende Pressesprecherin
Rote Reihe 6, 30169 Hannover
Tel.: 0511 / 1241-454, Mobil: 01520 / 9240964
E-Mail: Stefanie.Arnheim@evlka.de
www.Landeskirche-Hannovers.de