Mehr als 2200 Schüler beim Bildungsforum der Landeskirche am 1. November im HCC Hannover / Einladung zur Berichterstattung

Pressemitteilung 27. Oktober 2010

"Unser Bildungsforum ist bei den Schülerinnen und Schülern offensichtlich angesagt! Wir sind mit 2257 Anmeldungen komplett ausgebucht und führen sogar schon eine Warteliste. Wir freuen uns sehr über das große Interesse. Schule und Kirche – das ist ein Erfolgsmodell!" sagt die für Schulen zuständige Oberlandeskirchenrätin Dr. Kerstin Gäfgen-Track. Das diesjährige Bildungsforum der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers ist am Montag, dem 1. November von 9.30 bis 16 Uhr im HCC Hannover. Es hat das Thema „www.weltweitweg.wir.kommen – für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung" und steht niedersächsischen Schülerinnen- und Schülern ab dem 10. Jahrgang offen.

"Die großen Fragen nach Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung beschäftigen uns immer wieder. Es geht darum, dass alle Menschen gut leben können. Dazu ist es notwendig, Gerechtigkeit zur Leitlinie menschlichen Handelns werden zu lassen. Deshalb trägt unser Schülerforum den Titel: www.weltweitweg.wir.kommen – für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung", so Gäfgen-Track. "Und es ist erstaunlich, wie aktuell Philipp Melanchthon, der "Lehrer Deutschlands" 450 Jahre nach seinem Tod daher kommt. Er hat betont: Kein gutes Leben ohne ein Wissen um die Wahrheit und die Gerechtigkeit. Wir möchten mit den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerinnen und Lehrern ins Gespräch kommen: über das gute Leben heute und in der Zukunft, über unsere gemeinsame Verantwortung dafür und über die christliche Hoffnung auf Gott."

Das Bildungsforum im HCC Hannover gibt vielfältige Anregungen, Informationen und Begegnungen: Foren (z.B. "Der Streit um die Atomenergie: Rote Ampel – freie Fahrt?", "Die Bundeswehr im Einsatz – für den Krieg oder für den Frieden?"), 26 Workshops (z.B. "Von den Hungerlöhnen in Bangladesh zu Dumpinglöhnen bei uns", "Gib dem Hass keine Chance Neo-Nazis enttarnen!", "Gesangs-Power-Casting" oder ein "Crashkurs Theater"), Gespräche, Ausstellungen, Informationsstände auf dem "Markt der Möglichkeiten" und ein Gottesdienst. Musik machen "Dieter Falk & Sons feat. very special guests" u.a. mit Liedern aus dem Musical 'Die 10 Gebote" und dem Gast Bahar Kizil von der Band "Monrose".

Sie sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen! Montag, 1. November von 9.30 bis 16 Uhr im HCC Hannover. Infos und Programm: www.kirche-schule.de oder www.Bildung-schafft-Anschluss.de

Hannover, 27.10.2010
Pressestelle der Landeskirche
Dr. Johannes Neukirch
Pressesprecher