Pastoralkollegs der hannoverschen und oldenburgischen Kirche schließen sich zusammen / neues Jahresprogramm / Pressegespräch am 17.9., 14.30 Uhr

Pressemitteilung 15. September 2010

Die Pastoralkollegs der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg schließen sich im Pastoralkolleg Loccum zusammen und legen erstmals ein gemeinsames Programm vor.

Zur Vorstellung des gemeinsamen Jahresprogramms und für ein Gespräch über den Zusammenschluss laden wir Sie zu einem

Pressegespräch am Freitag, dem 17. September, 14.30 Uhr im Landeskirchenamt (Rote Reihe 6, Hannover), Zimmer 236 ein.

Als Gesprächspartnerin und als Gesprächspartner sind dabei:
Oberkirchenrätin Annette Christine Lenk, Oldenburg
Geistlicher Vizepräsident Arend de Vries, Hannover
Rektor Traugott Wrede, Loccum.

Die Kurse des gemeinsamen Pastoralkollegs stehen allen Pastorinnen und Pastoren, Diakonen und Diakoninnen der beiden Landeskirchen offen.

Themen für 2011 sind zum Beispiel "Wie tickt meine Uhr? Individuelles Zeitmanagement", "Trittsteine für das Leben legen. Einführung in die Notfallseelsorge", "Flashmop: in your faith! Frische Verkündigungsformen und Seelsorge an Jugendlichen", "Gib mir ein hörendes Herz. Spiritualität - verschiedene Formen und Zugänge", "Wo ist Gott? Und wo bin ich? Lebensdeutung und Glaube im Film" oder "Führen und Leiten in der Kirchengemeinde"


Hannover, 15.9.2010
Pressestelle der Landeskirche
Dr. Johannes Neukirch
Pressesprecher