Präsidium der Landessynode bestätigt Tagungstermine für 2010 / Wahl eines Landesbischofs oder einer Landesbischöfin voraussichtlich im November

Pressemitteilung 07. April 2010

Das Präsidium der Landessynode der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers hat am Mittwoch die beiden Tagungstermine für das Jahr 2010 bestätigt. Die VI. Tagung findet vom 2. bis 5. Juni und die VII. Tagung vom 23. bis 26. November 2010 statt. Es schlägt daher dem Kirchensenat vor, die anstehende Wahl eines Landesbischofs oder einer Landesbischöfin in der November-Tagung durchzuführen. Der um zwei Mitglieder der Landessynode erweiterte Kirchensenat schlägt die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl vor. Dieser Vorschlag kann bis zu drei Namen enthalten.

Die Landessynode wählt den Landesbischof oder die Landesbischöfin der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers während der Tagung mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit. Zwischen den Wahlgängen müssen mindestens zwölf Stunden liegen, damit sich die Synodalgruppen beraten können. Falls ein dritter Wahlgang erforderlich ist, reicht die einfache Mehrheit.

Der Präsident der Landessynode, Jürgen Schneider, sagt: "Der Novembertermin steht schon lange bei allen Mitgliedern der Landessynode im Kalender, und wir wollen eine möglichst umfassende Wahlbeteiligung sicherstellen."


Hannover, 7.4.2010
Pressestelle der Landeskirche
Dr. Johannes Neukirch
Pressesprecher