Dahling-Sander wird Sekretär der Hanns-Lilje-Stiftung

Pressemitteilung 17. Juli 2008

Das Kuratorium der Hanns-Lilje-Stiftung hat Pastor Dr. Christoph Dahling-Sander zum neuen Sekretär (Geschäftsführer) ernannt. Der Theologe folgt voraussichtlich bereits am 1. September 2008 Pastor Ralf Tyra nach, der zwölf Jahre lang die Geschäftsführung inne hatte. Tyra wird die Leitung des Hauses kirchlicher Dienste übernehmen. Der Vorsitzende der Hanns-Lilje-Stiftung, Dr. Jürgen Fitschen, zeigte sich außerordentlich zufrieden mit der Wahl des Kuratoriums: „Dr. Dahling-Sander ist ein sicheres und kreatives Fundament für die künftige Stiftungsarbeit, die vor großen Herausforderungen steht!“

Dahling-Sander, geboren am 22. Januar 1967 in Damme, studierte nach seinem Abitur Theologie und Diakoniewissenschaft in Bethel, Heidelberg und Göttingen. Nach dem Ersten theologischen Examen wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Karl Barth-Institut in Göttingen. Das Vikariat in der Titus-Gemeinde Hannover schloss er mit dem Zweiten theologischen Examen im Jahr 2000 ab und begann seinen Dienst als Pastor in der Kirchengemeinde Schloß Ricklingen. Von 2002 bis 2003 war er Studienleiter im Predigerseminar Celle. Seit 2003 leitet er die Arbeitsstelle Islam und Migration im Haus kirchlicher Dienste. Sein Schwerpunkt ist der Dialog zwischen Christen und Muslimen.

Mehrere Jahre war er Vorstandsmitglied der internationalen Arbeitsgemeinschaft Ökumenische Forschung und freier Referent an der Missionsakademie Hamburg sowie Lehrbeauftragter an der Evangelischen Fachhochschule Hannover. Seit 2005 ist er Lehrbeauftragter im Seminar für Evangelische Theologie und Religionspädagogik an der Technischen Universität Braunschweig.

Dahling-Sander ist verheiratet und hat einen siebenjährigen Sohn.

Die Hanns-Lilje-Stiftung ist eine rechtsfähige und selbständige Stiftung bürgerlichen Rechts, die 1989 von der hannoverschen Landeskirche gegründet wurde, um in evangelischer Verantwortung den beständigen Dialog von Kirche und Theologie mit Wissenschaft, Technik, Wirtschaft, Kunst und Politik zu fördern.
Informationen unter www.hanns-lilje-stiftung.de

Hannover, 17.7.2008
Pressestelle der Landeskirche
Dr. Johannes Neukirch