Wie gewinnt man eigentlich Freunde?

Pressemitteilung 12. August 2002

Direkt bei Landesbischöfin Käßmann wieder in die Kirche eintreten

Mit der Augustfrage „Wie gewinnt man eigentlich Freunde?“ beendet die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ihre diesjährige Öffentlichkeitsinitiative.

Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann lädt zum Abschluss der Initiative dazu ein, (wieder) Freundinnen und Freunde in der Kirche zu finden.

Am Donnerstag, 15. August können Menschen, die ihren Austritt rückgängig machen wollen, direkt bei der Landesbischöfin wieder in die evangelische Kirche eintreten.

Von 17 bis 18.30 Uhr ist Margot Käßmann in der Hannoverschen Wiedereintrittsstelle „Kirche im Blick“ in der Buchhandlung an der Marktkirche, Hanns-Lilje-Platz 4.

Für den Wiedereintritt sind mitzubringen: Personalausweis, Taufurkunde und die Bescheinigung über den Kirchenaustritt.

Unter Tel. 0511-35 36 836 können sich Interessierte am Dienstag und Mittwoch zwischen 15 und 19 Uhr vorab über eine Wiederaufnahme in die evangelische Kirche informieren.

Im Rahmen ihrer diesjährigen Imagekampagne stellte die Evangelischen Kirche in Deutschland seit März mit Plakaten, Anzeigen und Fernseh-Spots monatlich wechselnde Fragen wie „Was ist Glück?“ oder „Wohin wollen Sie eigentlich?“. Die Einladung der Kirche lautete: „Lassen Sie uns gemeinsam Antworten finden“. Über eine Telefon-Hotline (Tel. 0180-3000 785, werktags von 9 bis 21 Uhr) oder die E-Mail-Adresse meinefrage@ekd.de können Menschen noch bis Ende August Kontakt zur evangelischen Kirche aufnehmen. Weitere Informationen im Internet unter www.ekd.de.

Pressestelle der Landeskirche
Hannover, 12. August 2002