"Tage der Umkehr"

Es sind die „Tage der Umkehr“, die heute mit dem jüdischen Neujahrsfest beginnen. Landesbischof Ralf Meister schickt allen jüdischen Bürgerinnen und Bürgern in Niedersachsen Glück- und Segenswünsche zum Neuen Jahr 5778. Und er spricht über die Auswirkungen der Reformation auf jüdisches Leben.

"Sie ist unsere Idealbesetzung!"

Sie ist 31 Jahre alt, Muslima und seit Anfang August Sozialarbeiterin im Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen: Amani Al Mistrihi kümmert sich um die Flüchtlinge im Kirchenkreis. Und sie weiß, wovon sie redet: Sie selbst ist vor zweieinhalb Jahren von Syrien nach Deutschland geflohen. Eine Muslima als Sozialarbeiterin der Kirche - für den Kirchenkreis ist „die Idealbesetzung“.

"Keine Massenware"

Jesu Messianität soll verstanden werden im Licht von Kreuz und Auferstehung. Billiger und einfacher ist es nicht zu haben. Schließlich liegt das Heil nicht auf der Straße. Oder?

„Gott vergisst nicht die, die vergessen“

Ein Altar mit einer Kerze darauf, ein Halbkreis von Gläubigen ringsherum und eine Pastorin im schwarzen Talar – ein fast „normaler“ Gottesdienst. Doch der Ort ist keine Kirche, sondern ein Raum im Alten- und Pflegeheim; der Gottesdienst kein gewöhnlicher, sondern ein Piccolo-Gottesdienst für Demenzkranke.

Nachrichten & Pressemitteilungen

Newsletter der Landeskirche abonnieren

Tagesthema plus

Mit dem Tagesthema plus erhalten Sie wöchentlich montags 12.00 Uhr aktuelle News aus allen Bereichen der Landeskirche.

Anmelden
Abmelden

Reformationsjubiläum 2017

Mit diesem Newsletter erhalten Sie monatlich  Termine, Informationen und Materialtipps zum Reformationsjubiläum 2017.

Anmelden
Abmelden

Kirche und Schule

News und Infos aus Kirche und Schule in Niedersachsen - zusammengestellt von der Bildungsabteilung im Landeskirchenamt

Anmelden
Abmelden