Corona-Schutzmassnahmen

Ab dem 22. April 2020 ist die Nutzung der Bibliothek des Landeskirchenamts wieder eingeschränkt möglich!

Nach den strikten Beschränkungen in der akuten Phase freuen wir uns, Ihnen wieder etwas mehr Service anbieten zu können – natürlich unter Aufrechterhaltung der bestehenden Kontaktbeschränkungen und Abstandsgebote sowie Einhaltung der Hygieneregeln:

Der Lesesaal bleibt bis auf weiteres geschlossen -
Bücher können auch an der Pforte zurückgegeben werden.

Die Nutzung der Bibliothek erfolgt vorzugsweise über die Bereitstellung von elektronischen Dokumenten.

Die Online-Bestellung von Medien zur Ausleihe über den OPAC ist nicht möglich!  Auch der Buchversand per Post kann bis auf weiteres nicht angeboten werden.

Bitte wenden Sie sich daher mit Ihrem Anliegen immer zuerst telefonisch oder per E-Mail an uns!                                                --------------------

Die Möglichkeit zur Vor-Ort-Nutzung der Bibliothek beschränkt sich grundsätzlich auf die Buchausleihe und –rückgabe.

Ein Besuch der Bibliothek ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung und erfolgter Bestätigung möglich!

Es ist vorgeschrieben, dass sich die abholenden Personen an der Pforte des Landeskirchenamts anmelden und dort Namen und Telefonnummern angeben.

Zum Schutz von Besucher*innen und Bibliothekspersonal sind folgende Hygienemaßnahmen zu beachten:

  • Nutzer*innen haben nur einzeln Zugang zur Bibliothek.

  • Im Eingangsbereich des Landeskirchenamts und der Bibliothek steht Desinfektionsmittel bereit.

  • Der Mindestabstand am Auskunftstresen wird durch Aufstellung einer Tischreihe vor dem Tresen gewährleistet.

  • die Mitarbeiterinnen der Bibliothek tragen im Kontakt zu Nutzer*innen einen Mund-Nase-Schutz sowie Einweghandschuhe. Den Nutzer*innen wird dringend empfohlen, dies ebenfalls zu tun.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und hoffen unseren Aufgaben unter den für uns alle neuen Bedingungen und Einschränkungen bestmöglich gerecht zu werden.

Ihr Bibliotheksteam