Friedensglocke_aegidien

Gedenken an den Atombombenabwurf in Hiroshima vor 70 Jahren in der Ruine der Aegidienkirche in Hannover am 6.August 2015. Bild: Cordula Paul

Friedenslicht2

Aussendungsfeier in Oldenburg, Bild: Annika Richter/Evangelische Zeitung

Reise zu Kunst und Kultur

Kunst und Kultur sind als tragende Säulen der Gesellschaft unverzichtbar, davon ist Landessuperintendent Dieter Rathing überzeugt. Um den eigenen Horizont zu weiten und Initiativen zu würdigen, plant der evangelische Regionalbischof für den Sprengel Lüneburg dim September eine Besuchsreise zum Thema.  

Mit dabei sind der landeskirchliche Beauftragte für Kunst und Kultur, Pastor Dr. Matthias Surall, sowie nach Möglichkeit Vertreter der betreffenden Kirchenkreise.

Das Reiseprogramm im Einzelnen:

Donnerstag, 31. August 2017

  • 19 Uhr: Museum Lüneburg (Willy-Brandt-Straße 1, 21335 Lüneburg)

Freitag, 1. September 2017

  • 10.30 Uhr: Kunstmuseum Wolfsburg (Hollerplatz 1, 38440 Wolfsburg)
    Gespräch mit Direktor Dr. Ralf Beil, zudem werden Sammlungsleiter Dr. Holger Broeker und die Leiterin des Bereichs Bildung Ute Lefarth-Polland beteiligt sein. Dabei geht es u.a. um das Thema Kunstvermittlung

Montag, 4. September 2017

  • 10.30 Uhr Meinersen (Künstlerhaus Meinersen e.V., Fuhrenweg 24, 38536 Meinersen)
    Der 1. Vorsitzende Ernst Posselt wird mit Mitarbeitenden über Ziele und die Vereinsarbeit informieren, die Besucher mit Künstlern zusammenbringen, die im Hause arbeiten und leben und einen Einblick in die Ateliers geben. Infos: www.künstlerhaus-meinersen.de

Dienstag, 5. September 2017

  • 14 Uhr Kunststätte Bossard (Bossardweg 95, 21266 Jesteburg)
    Führung durch die Leiterin, Dr. Gudula Mayr, anschließend Gespräch. Stichworte dafür: Wahrnehmung und Wertschätzung dieses Kunstortes als Gesamtkunstwerk und seiner religiösen Implikationen. Finanzproblematik von Museen und öffentlichen Kunstorten und Zeitproblem bei (ehrenamtlichen) Mitarbeitenden. Kooperationen mit Kulturkiche St. Johannis Buchholz und St. Martins KGM Jesteburg.
  • 19 Uhr Kulturkirche Buchholz/Nordheide (Wiesenstraße 25, 21244 Buchholz)
    Konzertbesuch „Die Prinzen“

Mittwoch, 6. September 2017

  • 10 Uhr Kulturverein Raum2 Neu Tramm  (Neu Tramm 3, 29451 Dannenberg)
    Gespräch über Möglichkeiten, Probleme und Anknüpfungsoptionen im Rahmen des soziokulturellen Angebotsspektrums. 
  • 12.30 Uhr Friedenskirche Küsten  (An der Kirche 15, 29482 Küsten)
    Künstlerische Ausstattung und Ausgestaltung durch Jürgen Goertz –Führung, Gespräch und Mittagessen mit P. Bernd Paul und ggf. weiteren Gemeindegliedern.
  • 15 Uhr Hitzacker Kultur-Bahnhof (Am Bahnhof 6, 29456 Hitzacker)
    Führung und Darstellung der Aktivitäten mit Frau Birgitt Harms u.a. vom Vorstand. Stichworte: Soziokultur – Wahrnehmung und Wertschätzung im Hinblick auf die Spezifika von Soziokultur an diesem besonderen Ort…

Donnerstag, 7. September 2017

  • 16 Uhr Kulturkirche St. Johannis Buchholz  (Wiesenstraße 25, 21244 Buchholz)
    Gespräch vor Ort mit P. Jürgen Stahlhut und Mitarbeitenden über Erfahrungen, Perspektiven und Zusammenhänge der Kulturkirchenarbeit in Buchholz.

Montag, 25. September 2017

  • 10.00h bis 12.30h Kunstverein Uelzen (Treffen am Atrium des Neuen Rathauses am Herzogenplatz)
    Konzept, Alltagskultur, Ehrenamtlichkeit. Treffen am Atrium des Neuen Rathauses am Herzogenplatz in Uelzen, weil dort die aktuelle Ausstellung mit Werken von Frank Popp gezeigt wird. 
  • 15 - 18 Uhr Winsen/Aller: „Café nebenan“ der Kirchengemeinde Winsen/Aller (Küsterdamm 9, 29308 Winsen/ Aller)
    Besichtigung und Gespräch über die Entwicklung des „Nebenan“ und die Bedeutung dieser kulturellen Komponente im Gemeindeleben und das damit zusammenhängende ehrenamtliche Engagement