Bibel (Foto Schulze)
Kerze (Foto Schulze)
Kreuz (Foto urk_fentjer)
Gesangbuch (Foto Schulze)

Regionalbischof

Ruhestand und Neubeginn

Regionalbischof Dieter Rathing ist seit 1. April 2021 im Ruhestand, Nachfolger Dr. Stephan Schaede tritt sein Amt am 1. Juli 2021 an. 

Vita von Dieter Rathing

rathing2-lueneburg
 Dieter Rathing

Dieter Rathing wurde am 20. Dezember 1956 in Aerzen (Landkreis Hameln) geboren. Er studierte evangelische Theologie in Tübingen und Göttingen und absolvierte sein Vikariat in der Stader Kirchengemeinde St. Cosmae-Nicolai.

Nach seiner Ordination wurde er 1986 Pastor in der Stader Kirchengemeinde St. Wilhadi, wechselte 1994 zur Osnabrücker Kirchengemeinde St. Marien und wurde 2001 Superintendent des Kirchenkreises Verden. Rathing hat eine Ausbildung als Bibliodrama-Leiter, zudem absolvierte er den Studiengang Öffentlichkeitsarbeit des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (gep).

Als Superintendent in Verden übernahm Rathing eine Reihe weiterer Aufgaben, u.a. als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der „Diakoniestationen im Kirchenkreis Verden gGmbH“ und als Kuratoriumsvorsitzender der Bildungseinrichtung „Evangelische Kreisakademie im Kirchenkreis Verden“.

Dieter Rathing ist mit der Lehrerin Heidi Rathing verheiratet. Das Ehepaar hat zwei erwachsene Kinder.

Rathing joggt gerne und hört dabei Hörbücher. Im Sommer geht er mit seiner Frau regelmäßig auf eine Fahrradtour, im Herbst stehen Wanderungen auf dem Freizeitprogramm.

Lebensdaten in Kürze

  • 20. Dezember 1956 in Grupenhagen (jetzt Aerzen) im Weserbergland geboren. 
  • 1976 Abitur in Hameln, Schiller-Gymnasium

  • 1976 bis 1983 Studium Evangelische Theologie in Tübingen und Göttingen

  • 1983 bis 1985 Vikariat in Stade, St. Cosmae, und im Predigerseminar Rotenburg/Wümme

  • 1986 bis 1994 Pastor in Stade, St. Wilhadi

  • 1993 Abschluss Bibliodramaleiter-Ausbildung, Ev. Akademie Nordelbien

  • 1994 bis 2001 Pastor in Osnabrück, St. Marien

  • 1994 Abschluss Kommunikationswirt GEP für kirchliche Öffentlichkeitsarbeit

  • 2001 bis 2011 Superintendent des Kirchenkreises Verden

  • Seit 1.9.2011 Landessuperintendent für den Sprengel Lüneburg
  • Seit 1.1.2020 - mit Inkrafttreten der neuen Kirchenverfassung - führt Dieter Rathing den Titel "Regionalbischof"
  • Zum 1.4.2021 trat Dieter Rathing in den Ruhestand