Bleckede-jakobi-panorama

St. Jakobi, Bleckede

Rathing zu Besuch im Kirchenkreis Bleckede

Nachricht Bleckede, 13. September 2011
Rathing in Barskamp2
Landessuperintendent Dieter Rathing während seiner Kirchenkreis-Visite in Bleckede, hier vor der Kirche in Barskamp. Foto: Cordes

Landessuperintendent Dieter Rathing hat am 13. und 14. September den Kirchenkreis Bleckede besucht. Der Regionalbischof für den Sprengel Lüneburg lernte die Besonderheiten des Kirchenkreises diesseits und jenseits der Elbe kennen, kam mit Mitarbeitern ins Gespräch und konnte erste Kontakte knüpfen. Es war der erste von insgesamt zwölf Kirchenkreis-Besuchen, die sich Dieter Rathing für den Anfang seiner Amtszeit als Landessuperintendent vorgenommen hat.

Im Amt Neuhaus erwartete den neuen Landessuperintendenten eine Reise in die Geschichte des ehemaligen Grenzgebietes. Der Neuhäuser Kirchenvorsteher Friedrich Wilhelm Hauel gehörte zu den 1952 aus dem Grenzgebiet ausgesiedelten Familien. Er führte Superintendent Christian Cordes und Dieter Rathing an den Ort seines Elternhauses in Vockfey und gab Einblicke in das kirchliche Leben im Amt Neuhaus gestern und heute.

In Nahrendorf stellten Pastor Stephan Lackner und eine Gruppe Ehrenamtlicher dem Landessuperintendenten die Furthwängler-Orgel der Gemeinde vor, die schon aufgegeben war und nun mit großer Beteiligung der Gemeinde wieder spielbar gemacht wurde.

Am Mittwochvormittag begegnete Rathing den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kirchenkreises in der Kirchenkreis-Konferenz, am Nachmittag stand ein Treffen mit Dr. Johannes Prüter von der Verwaltung des Biosphärenreservats auf der Tagesordnung. Bevor das Programm mit einer Visite der Kirchengemeinde Hittbergen-Lüdersburg-Echem endete, schaute der Landessuperintendent in Radegast vorbei. Derzeit bemüht sich die örtliche Kirchengemeinde um Fördergelder der Europäischen Union, um das nicht mehr benötigte Pfarrhaus zu erhalten und zu einem Café umzubauen.