schnedinghausen-1

Kirchengemeinde Markoldenorf

Kirchenkreis Leine-Solling

geMEINdeGOTTESDIENST – „Gottesdienst ohne Pastor/in“ in Markoldendorf

Samstagabend, 17.30 Uhr. Gottesdienst in der Martinskirche Markoldendorf. Normalerweise finden hier nur die großen Festgottesdienste statt. Immerhin fasst die Kirche 600 Personen. Deshalb ist sonst in der nahegelegenen, kleineren Marienkapelle Gottesdienst. Heute also hier.

Am Eingang begrüßen Ehrenamtliche die GottesdienstbesucherInnen freundlich. Es gibt einen Ablaufzettel, eine Kerze und die „LebensWeisen“ in die Hand. Alle sitzen im Altarraum. In der Mitte ein geschmücktes, liegendes Steinkreuz. Die Menschen unterhalten sich leise. Mehrere Ehrenamtliche haben den Gottesdienst vorbereitet. Sie sitzen alle irgendwo zwischen den Gottesdienstbesuchern. Der Pastor ist auch da. Als Gottesdienstbesucher.

Dann erklingt Musik. Es wird gebetet, gesungen und auf biblische Texte gehört. Der Ablaufzettel verschafft Sicherheit. Überraschungen gibt es trotzdem. Eine Predigt gibt es nicht. Und doch gelingt es den Ehrenamtlichen, die Menschen zum Nachdenken zu bewegen. Mit kleinen, nicht besonders aufwändigen, aber wohl überlegten Mitteln werden biblische Texte zum Klingen gebracht. Verkündigung geschieht auch in diesem Gottesdienst. Aber anders. Aus der Gemeinde heraus. Gemeinde feiert „ihren“ Gottesdienst.

(Pastor Gunnar Jahn-Bettex)

Samstag, 17 Uhr oder Sonntag 9.30 Uhr
monatlich

Kontakt:
Annegret Tritschler
05562 / 6110
Annegrettritschler@t-online.de