Sebastian Kühl wird zum Pastor ordiniert

Nachricht Hannover, 30. Mai 2017

Sebastian Kühl wird zum Pastor ordiniert

Landessuperintendentin Dr. Petra Bahr ordiniert Sebastian Kühl am Freitag, 2. Juni 2017, zum Pastor der Christus-Kirchengemeinde Egestorf und der Kapellengemeinde Nienstedt. Der feierliche Gottesdienst findet um 19 Uhr in der Klosterkirche Barsinghausen, Mont-Saint-Aigan-Platz, statt. Der 31-jährige wird gemeinsam mit seiner Partnerin Kristin Köhler ins Pastorenamt eingeführt.

Kühl begann das Studium der Evangelischen Theologie im Wintersemester 2006 an der kirchlichen Hochschule Bethel. Es folgten Studienaufenthalte in Marburg und Berlin, wo er als Hilfskraft am Lehrstuhl für Praktische Theologie und Religionspädagogik arbeite. Kühl war Stipendiat der Fridrich-Ebert-Stiftung. Sein Vikariat absolvierte er seit 2015 in Hollenstedt bei Buxtehude.

„Wichtig ist mir eine lebendige Gemeinde, in der Haupt- und Ehrenamtliche zusammen Neues ausprobieren und  gemeinsam daran wachsen können. Der Austausch mit anderen spornt mich an und setzt bei mir große Energien frei. So eröffnen sich Gestaltungsräume, die einer allein nicht entdeckt hätte.“, kommentiert der angehende Pastor seine Vorstellung von gelingender Gemeindearbeit. Kühl wurde in Bassum bei Bremen geboren und stammt aus einem Pfarrhaus.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Herr Pastor Fabian Gartmann