"Zur Freiheit berufen" - Musikalischer Gottesdienst

Nachricht 12. Februar 2015

Mit Musik aus dem Baltikum eröffnet das Vokalensemble Canta Nova unter Leitung von Ulrike Kestler als erster Chor am Sonntag, 15. Februar 2015, um 18.00 Uhr, in der Neustädter Hof- und Stadtkirche, Rote Reihe 8, in Hannover die musikalische Gottesdienstreihe „Zur Freiheit berufen“. Landessuperintendentin Dr. Ingrid Spieckermann hält die Predigt zum Thema „Er redete das Wort frei und offen“. Die Abendgottesdienste widmen sich dem reformatorischen Kernthema der Freiheit im Glauben und Leben in der heutigen Zeit.

Die drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen haben vor 25 Jahren die Chance zur Freiheit und Unabhängigkeit genutzt und sind selbständige Staaten geworden. Der Chorgesang trug in besonderer Weise dazu bei, die eigene Identität in Zeiten fremder Herrschaft zu bewahren. Die Gottesdienstreihe „Zur Freiheit berufen“ bringt zeitgenössische Werke baltischer Komponisten zu Gehör, darunter Werke von Arvo Pärt, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag feiert. Die Orgelbegleitung übernehmen Studierende des Studiengangs Kirchenmusik der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover unter Leitung Prof. Emmanuel Le Divellec. Am Sonntag spielt Robin Hlinka.