Regionalbischöfin ordiniert Dr. Anne-Kathrin Pappert zur Pastorin in Hannover-Linden

Nachricht 28. Januar 2015
Pappert_Anne-Kathrin_Foto-Erik Lewin
Anne-Kathrin Pappert (Foto: Erik Lewin)

Am 1. Februar 2015 beginnt Dr. Anne-Kathrin Pappert ihren Dienst als Probepfarrerin in der Erlöserkirche in Hannover-Linden. Einen Tag zuvor, am 31. Januar 2015, ordiniert Landessuperintendentin Dr. Ingrid Spieckermann sie zur Pastorin. Der feierliche Gottesdienst beginnt um 14 Uhr in der Erlöserkirche, An der Erlöserkirche 2, 30449 Hannover-Linden.

Nach dem Abitur nahm die gebürtige Göttingerin 2002 das Studium der Evangelischen Theologie in München auf, ging für ein Auslandssemester nach Tansania und beendete das Studium in Göttingen 2008 mit dem Ersten Theologischen Examen. Von 2008 bis 2012 war die 32jährige Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Sozialethik im Ethik-Zentrum der Universität Zürich, Nebendozentin im Studiengang „Advanced Studies in Applied Ethics“ sowie Dozentin beim Theologiekurs der evangelisch-reformierten Landeskirchen Zürich und Thurgau. 2012 wurde Pappert in Zürich promoviert mit einer Arbeit zum Thema: „Der gläserne Mensch im Internet. Ethische Reflexionen zur Sichtbarkeit, Leiblichkeit und Personalität in der Online-Kommunikation“. 2012 bis 2014 folgte das Vikariat in der Petri-Pauli-Kirchengemeinde in Bad Münder, das sie mit dem Zweiten Theologischen Examen abschloss.

Anne-Kathrin Pappert ist verheiratet und hat eine Stieftochter. Ihr großes Hobby ist die Musik, sie spielt mehrere Instrumente und singt unter anderem in der Band „Anna singt“ aus Hannover.

„In der Erlösergemeinde und der Gospelkirche freue ich mich auf eine lebendige, vielfältige und kreative Arbeit zwischen musikalischer Profilgemeinde und ‚klassischem’ Pfarramt. Das Miteinander zwischen Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen liegt mir sehr am Herzen, ebenso die enge Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden in der Region Linden-Limmer“, so Pappert über ihre neuen Aufgaben.