Neuer Landessynodalausschuss gewählt

Nachricht 22. Februar 2020

Die Landessynode hat am Sonnabend die Besetzung ihrer Ausschüsse festgelegt, in denen abseits der Diskussionen und Beschlüsse im Plenum die synodale Facharbeit stattfindet.

Eine besondere Stellung hat der Landessynodalausschuss, der als ‚ständige Vertretung‘ der Landessynode gilt. Der Ausschuss nimmt die Aufgaben der Landessynode wahr, solange diese nicht versammelt ist, und achtet auf die Ausführung der Synodalbeschlüsse. Dem Gremium gehören laut Verfassung sieben Mitglieder an.

In den Landessynodalausschuss wurden Superintendentin Christa Olearius und Pastor Martin Steinke als ordinierte Mitglieder gewählt, Marie-Luise Brümmer, Ruben Grüssing, Gerhard Koepsel, Dr. Bettina Siegmund sowie Jörn Surborg als nichtordinierte Mitglieder. Als Stellvertreter*innen wurden Pastorin Cordula Schmid-Waßmuth und Superintendent Christian Berndt sowie Gabriele Furche, Prof. Dr. Uwe Morgner, Oliver Bischoff, Ralph Scheferling und Bernd Rossi gewählt.