D7A_6781-Kopie

Bild: Jens Schulze

Gesamtzahl der Pastorinnen und Pastoren rückläufig

Bericht 11. Juni 2002

Die Gesamtzahl der Pastorinnen und Pastoren in der Landeskirche hat sich von 2.162 (1996) auf 2.030 im vergangenen Jahr verringert. Diese Zahlen nannte der Vorsitzende des Landessynodalausschusses. Wie Pastor Werner Wasmuth weiter mitteilte, bestehen in der Landeskirche insgesamt 453 Teildienstverhältnisse von Geistlichen, 260 Frauen und 193 Männer. In "Stellen" ausgedrückt, sei der Rückgang damit noch größer. Nachwuchstheologinnen und -theologen hätten zurzeit "gute Chancen", in kirchliche Dienstverhältnisse übernommen zu werden, betonte der LSA-Vorsitzende in seinem Bericht vor der in Hannover tagenden Landessynode.Die Gesamtzahl der Pastorinnen und Pastoren in der Landeskirche hat sich von 2.162 (1996) auf 2.030 im vergangenen Jahr verringert. Diese Zahlen nannte der Vorsitzende des Landessynodalausschusses. Wie Pastor Werner Wasmuth weiter mitteilte, bestehen in der Landeskirche insgesamt 453 Teildienstverhältnisse von Geistlichen, 260 Frauen und 193 Männer. In "Stellen" ausgedrückt, sei der Rückgang damit noch größer. Nachwuchstheologinnen und -theologen hätten zurzeit "gute Chancen", in kirchliche Dienstverhältnisse übernommen zu werden, betonte der LSA-Vorsitzende in seinem Bericht vor der in Hannover tagenden Landessynode.