Berichte

03. Mai 2017

Gottesdienst zur Eröffnung der Landessynode: Befreite durch die Gnade Gottes

„Als Synodale, als Christen, als Schwestern und Brüder befinden wir uns gemeinsam auf dem Weg“, sagte Dr. Birgit Klostermeier, Landessuperintendentin des Sprengels Osnabrück, ...

03. Mai 2017

Eröffnung der VIII. Tagung der 25. Landessynode

Zu Beginn der Tagung der Landessynode begrüßte Synodenpräsident Dr. Matthias Kannengießer die Mitglieder der Landessynode und ganz besonders drei katholische Gäste: ...

03. Mai 2017

Bericht des Landessynodalausschusses

Über die Arbeit der Landessynode seit der letzten Tagung im November 2016 berichtete Jörn Surborg (Hildesheim) als Vorsitzender des Landessynodalausschusses (LSA), der außerhalb ...

03. Mai 2017

Landessynode bringt Kirchengesetz zu aktivem Wahlrecht ab 14 auf den Weg

Künftig sollen evangelische Kirchenmitglieder bereits ab einem Alter von 14 Jahren aufgerufen werden, sich an den Kirchenvorstandswahlen zu beteiligen. Das sieht der Entwurf eines ...

03. Mai 2017

Mehr umfassend ausgebildete Lehrkräfte für Religionsunterricht

Klaus Kastmann (Hildesheim), Mitglied des Kirchensenats, brachte einen Gesetzentwurf in die Beratungen der Synode ein, der die Bestimmungen für Religionslehrkräfte neu regelt. Die ...

03. Mai 2017

Neuer Diakonieverband in Ostfriesland

Die Landessynode bestätigte die Verordnung mit Gesetzeskraft zur Erprobung der Beteiligung von Kirchenkreisen im Evangelischen Diakonieverband in Ostfriesland vom 31. Dezember 2016.

In der ...

03. Mai 2017

Probeweise zwei Superintendenten im Kirchenkreis Lüneburg

Seit dem 1. Januar 2017 wird der mit dem Nachbarkirchenkreis Bleckede fusionierte Kirchenkreis Lüneburg in einer sechsjährigen Probezeit von zwei Superintendenten geleitet. Die ...

03. Mai 2017

Kirchenkreispfarramt in Lüchow-Dannenberg

Im Kirchenkreis Lüchow-Dannenberg können Pfarrstellen für den ortsbezogenen Dienst seit Anfang 2017 auch auf der Ebene des Kirchenkreises errichtet werden. Das besagt eine ...

04. Mai 2017

Weitere Schritte auf dem Weg zu einer "Kirche des gerechten Friedens" beschlossen

Auf ihrer VII. Tagung hatte die Landessynode im November 2016 in Osnabrück einstimmig das Wort zur „Kirche des gerechten Friedens“ („Friedenswort“) ...

03. Mai 2017

Kirche mit mir - Kampagne zur Kirchenvorstandswahl 2018

„Wir hoffen, Ihnen mit der Kampagne gutes Handwerkszeug für die Wahl an die Hand zu geben.“ Mit diesen Worten stellte Dr. Johannes Neukirch vor der Landessynode die Vorbereitungen ...

03. Mai 2017

"Dritter Weg" soll in das Mitarbeitendengesetz aufgenommen werden

Für den Kirchensenat brachte Klaus Kastmann (Hildesheim) einen Gesetzesentwurf ein, der die Verfahrensregelungen der Arbeitsverhältnisse im kirchlichen Dienst betrifft. Damit wird der ...

04. Mai 2017

Bibelarbeit: "Gerade jetzt" - Erkundungen auf dem Weg der Ökumene

Es sei etwas Außergewöhnliches für ihn, hier über einen biblischen Text zu sprechen und nicht einfach nur ein Grußwort vor der Landessynode zu halten, leitete Bischof ...

04. Mai 2017

Loyalitätsrichtlinie: Einheitliche Regelung in Niedersachsen gefordert

Der Synodale Dr. Jens Rannenberg (Gifhorn) hat im Blick auf Anforderungen an privatrechtlich beschäftigte Mitarbeitende eine gemeinsame Haltung der evangelischen Kirchen in Niedersachsen ...

04. Mai 2017

Planungsprozesse 2017-2022: "Kirche steht vor grundlegenden Veränderungen"

„Ein buntes Bild ist entstanden in den Rückmeldungen zum abgelaufenen Planungsprozess“, so Oberlandeskirchenrat  in Dr. Rainer Mainusch in seiner Einbringungsrede vor der ...

04. Mai 2017

Zukunft der kirchlichen Partnerschaftsarbeit

Auf der letzten Frühjahrssynode war der Ausschuss für Mission und Ökumene gebeten worden, einen Bericht zur intensiveren Förderung der Partnerschaftsarbeit in Kirchengemeinden ...

04. Mai 2017

Reformationsjubiläum 2017: "Das dürfen Sie auf keinen Fall versäumen!"

“Da müssen Sie in diesem Jahr gewesen sein, das dürfen Sie auf keinen Fall versäumen”, warb Arend de Vries unter den Synodalen für einen Besuch der Weltausstellung ...

04. Mai 2017

Umgang mit kirchlichem Pachtland

Bereits die Vorgängersynode befasste sich im Jahr 2013 mit dem Thema kirchliches Pachtland. Ausgehend von der damaligen Initiative erarbeitete der Umwelt- und Bauausschuss der ...

04. Mai 2017

„Wie lange währt die Ewigkeit?“ – Zwischenbericht zum IT-Konzept 2020

Mit einem Lacher zur zeitlichen Dimension des Begriffs „alsbald“ eröffnete Dr. Fritz Hasselhorn (Grafschaft Diepholz) seinen Bericht zum Thema IT-Konzept. Das Thema ...

Verfassungsentwurf vorgestellt - Diskussion beginnt

Synodenpräsident Dr. Matthias Kannengießer brachte als Ausschussvorsitzender des Verfassungsausschuss den Bericht des Verfassungsausschusses über den Entwurf einer ...

Zustimmende Voten zum Verfassungsentwurf

Dr. Fritz Hasselhorn (Sulingen) sprach für die Gruppe „Lebendige Volkskirche“ (LVK) dem Verfassungsausschuss seinen Dank aus. Mehrere Punkte des Entwurfs seien aus Sicht der LVW ...

Inklusion ist eine Querschnittsaufgabe

Eigentlich, sagte Dr. Christoph Künkel, der Vorstandssprecher des Diakonisches Werkes evangelischer Kirchen in Niedersachsen und für Diakonie zuständiger Oberlandeskirchenrat, lasse ...

Altersgrenze für LektorInnen und PrädikantInnen

Für den Ausschuss für kirchliche Mitarbeit brachte Superintendent Christian Castel (Elze) einen Antrag in die Landessynode ein, der die Aufhebung der Altersgrenze bis zur Vollendung des ...

05. Mai 2017

Bischofsbericht 02: Mitbestimmung in Kirche und Gesellschaft

„Wie kann das Miteinander von Haupt- und Ehrenamtlichen noch besser gestaltet werden?“ Unter dieser Frage setzte sich der leitendende Geistliche der hannoverschen Landeskirche mit der ...

05. Mai 2017

Bischofsbericht 03: Kirche braucht Freiräume zur Gestaltung

„Die Kirche  von Morgen wird eine Kirche von überzeugten, ideenreichen und glaubensmutigen Ehrenamtlichen sein“, sagte Landesbischof Ralf Meister in seinem Bericht vor der ...

05. Mai 2017

Bischofsbericht 04: Verantwortung für die Schöpfung

„Wir leben im Anthropozän, dem Menschen-Zeitalter“, so Landesbischof Meister vor dem Kirchenparlament. Mit dieser neuen Bezeichnung werde eine Metakrise beschrieben, denn die ...

05. Mai 2017

Bischofsbericht 05: Plädoyer für Religionsfreiheit

„Es ist unsere Aufgabe, Verfolgung aus religiösen Gründen anzusprechen. Wir sind der Religionsfreiheit verpflichtet, die bei uns blutig erkämpft wurde. Diese Geschichte ...

05. Mai 2017

Bischofsbericht 06: Umgang mit Taufbegehren von Geflüchteten

„Kirchengemeinden unserer Landeskirche gehen sensibel mit dem Taufbegehren von Flüchtlingen um“, so Ralf  Meister. Aufgabe der Gemeinden sei es dabei, Taufbewerberinnen  ...

05. Mai 2017

Bischofsbericht 07: Haus der Religionen in Hannover als zentraler interreligiöser Lernort

„Mitgestaltung der religiösen Vielfalt ist ein Gebot für unsere evangelische Kirche.“ Mit diesem Satz würdigte der hannoversche Bischof Ralf Meister das „Haus der ...

05. Mai 2017

Bischofsbericht 08: Kirchliche Beiträge zur Linderung der Wohnungsnot

Aktuell gäbe es wenig finanzierbaren Wohnraum für sozial benachteiligte Menschen, sagte Landesbischof Meister vor der Landessynode. In dieser Situation müsse Kirche darüber ...

05. Mai 2017

Bischofsbericht 09: Endlagersuche bleibt landeskirchliches Thema

Nach dem Beschluss des Standortauswahlgesetzes durch den Bundestag im März 2017 beginnt nun das Suchverfahren für ein geeignetes Endlager von radioaktiven Abfällen an. „Als ...

05. Mai 2017

Bischofsbericht 10: Planungen zum "Jahr der Freiräume" 2019

2019 soll es in der gesamten hannoverschen Landeskirche ein „Jahr der Freiräume“ geben. Landesbischof Meister berichtete vom aktuellen Stand der Vorbereitungen. Der Landesbischof ...

05. Mai 2017

Bischofsbericht 11: Bischöfliches Halleluja

Der bischöfliche Dank galt in diesem Jahr den „Feierabendschwestern“ der Henriettenstiftung in Hannover, den in der Notfallseelsorge Tätigkeiten sowie den Polizistinnen und ...

Aussprache zum Bischofsbericht

Die Synodale Prof. Dr. Katja Lembke (Hildesheim) sprach nicht nur für sich, sondern für viele ehrenamtlich tätige Synodale, als sie in der Aussprache dem Landesbischof dankte: ...

Wahlrecht ab 14 für Kirchenvorstandswahl nimmt erste Hürde

Künftig sollen evangelische Kirchenmitglieder bereits ab einem Alter von 14 Jahren aufgerufen werden, sich an den Kirchenvorstandswahlen zu beteiligen. Das sieht der Entwurf eines ...