Bild: Jens Schulze

Bischofsbericht 03: Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen

Bericht 23. November 2016

Treue und konkrete Unterstützung zur Demokratie als Staatsform zu signalisieren, ist laut Landesbischof Ralf Meister, ein wichtiger kirchlicher Akzent in den gegenwärtigen Diskussion um eine neue Verfassung der hannoverschen Landeskirche. So plädierte der leitende Geistliche dafür, einen Artikel in die Verfassung aufzunehmen, der das Verhältnis zum demokratischen Rechtsstaat bestimmt.

Die Landeskirche würde in solch einem Verfassungsartikel den demokratischen und sozialen Rechtsstaat bejahen, der auf Achtung der Menschenwürde und der Menschenrecht beruhe. „Enthalten sein sollte in dem Artikel auch die Aussage, dass die Landeskirche alle ihre Mitglieder ermutigt, als Christinnen und Christen in Staat und Gesellschaft Verantwortung zu übernehmen“, so Meister.