Bild: Jens Schulze

Bischofsbericht 12: Bischöfliches Halleluja

Bericht 23. November 2016
Bild: Jens Schulze

In diesem Herbst galt das traditionelle bischöfliche Halleluja am Ende des Berichtes vor der hannoverschen Synode drei unterschiedlichen Personengruppen.

Zum einen den kirchlichen Akteuren, die einen Kirchenwagen beim Schützenaufmarsch in Hannover („der größte Schützenaufmarsch des Universums“) möglich machten.

Zum anderen all den aktiven 13.000 ehrenamtlichen Posaunenchorbläserinnen und –bläsern.

Und schlussendlich dem Büro der Landessynode und allen, die im Hintergrund bei jeder Tagung der Landessynode im Henriettenstift dafür sorgen, dass die Tagungen reibungslos stattfinden und professionell begleitet werden.