kopf_praesidium_frontal

 Bild: Jens Schulze

LSA II: Neue Stellen für Quereinsteiger

Bericht 24. November 2014
praesidium_frontal
Das Präsidium führt durch die Sitzung. Bild: Jens Schulze

Surborg nahm Bezug auf den bei dieser Tagung anstehenden Beschluss des Haushaltsplanes. Demnach werde die Landeskirche im Jahr 2015 zusätzlich bis zu 10, im Jahr 2016 zusätzlich bis zu 20 Pastorinnen und Pastoren ermöglichen als Pastor/ Pastorin der Landeskirche ins Pfarramt übernommen zu werden.

Ziel dieser Maßnahme sei es, auch Pfarrdienstbewerber anderer Landeskirchen übernehmen zu können. Auch Pastorinnen und Pastoren aus dem Ausland seien eine Bereicherung. „Von außen kommende Pastoren werden auch die Arbeit in den Gemeinden verändern. Menschen mit einem Blick von außen tun der hannoverschen Landeskirche gut“, sagte Surborg.

Erstmals seit vielen Jahren seien im aktuellen Haushalt erneut Mittel für Pfarrverwalter eingestellt worden. Hierdurch sollen auch Quereinsteiger ohne ein Theologiestudium die Möglichkeit bekommen, für ein Pfarramt Verantwortung zu übernehmen. „Auch Quereinsteiger werden der Kirche gut tun“, so Surborg.