D7A_6781-Kopie

Bild: Jens Schulze

Prof. Dr. Reinhard Feldmeier in die Landessynode entsandt und verpflichtet

Bericht 22. November 2010
1992-D7A_6500
Reinhard Feldmeier wird als entsandtes Mitglied der Theologischen Fakultät Göttingen verpflichtet. 

Als neues Mitglied der Landessynode wurde zu Beginn der Tagung am Dienstag Prof. Dr. Reinhard Feldmeier verpflichtet. Der 58jährige nimmt das Mandat der theologischen Fakultät der Georg-August-Universität wahr und gehört somit zum Sprengel Hildesheim-Göttingen.

Feldmeier ist direkter Nachfolger von Prof. Dr. Ringleben, der auf Grund seines Eintritts in den Ruhestand sein Mandat niedergelegt hat.
Der gebürtige Bayreuther nahm zunächst Professuren an den Universitäten Koblenz-Landau und Bayreuth wahr und gehört seit 2002 als Neutestamentler der theologischen Fakultät Göttingen an.

Nach Kirchenverfassung gehören zur Landessynode 63 gewählte und 10 vom Kirchensenat berufene Synodale ebenso wie der Abt zu Loccum und ein Lehrstuhlinhaber der Theologischen Fakultät der Universität Göttingen, der aus ihrer Mitte entsandt wird.