D7A_6781-Kopie

Bild: Jens Schulze

Bericht über Dekade zur Überwindung der Gewalt 2000-2010

Bericht 25. November 2010
D7A_6543

Synodale Ruth Scheffler-Hitzegrad (Cadenberge) berichtete aus dem Ausschuss für Theologie, Kirche und Mission. Zwei Projekte sollen weiterhin – auch nach Ende der Dekade – weitergeführt werden.

Im Antikriegshaus in Sievershausen gibt es eine halbe Stelle unter anderem für die Projekte „Schritte gegen Tritte“ für Konfirmanden und Kinder aus höheren Schulen.

Auch die Gedenkstelle Lager Sandbostel soll eine halbe Stelle bekommen. Scheffler-Hitzegrad berichtete aus der Geschichte dieses Lagers, in dem zunächst KZ-Häftlinge, später deutsche Kriegsgefangene gefangen gehalten wurden. Nun wird ein Teil des Lagers restauriert und als Gedenkstätte hergerichtet. Es geht dabei um Friedensarbeit und Multiplikatorenausbildung.

Auch der Fonds „Frieden stiften“ soll weitergeführt werden.
Die Landessynode nahm den Bericht zustimmend zur Kenntnis. Die Mitfinanzierung der Stellen läuft bereits.