D7A_6781-Kopie

Bild: Jens Schulze

Dekade-Fonds hat noch Gelder zu vergeben

Bericht 26. November 2009
Plenum_1
Mitglieder der Landessynode hören den Bericht über das Projekt "Gewalt überwinden".

Der Fonds, der für Projekte zur Dekade "Gewalt überwinden" eingerichtet wurde, hat noch Gelder zu vergeben. Oberlandeskirchenrat Hans Christian Brandy warb in seinem Bericht vor der Landessynode am 27.11.2009 ausdrücklich darum, Anträge an den Fonds zu stellen. „Der Fonds ist noch solide gefüllt.“ Die Dekade endet offiziell im Mai 2011 mit der internationalen ökumenischen Friedenskonvokation in Kingston, Jamaika.

Der Dekade-Fonds wurde vom Landeskirchenamt und dem Haus kirchlicher Dienste aus Kollektenmitteln eingerichtet, um Kirchengemeinden, Kirchenkreise und andere kirchliche Einrichtungen zu ermutigen, Projekten und Aktivitäten zu der vom Ökumenischen Rat der Kirchen ausgerufenen Dekade zur Überwindung von Gewalt durchzuführen. Aus dem Fond werden konkrete Beiträge zur Überwindung von Gewalt wie zum Beispiel Gewaltprävention an Schulen gefördert werden.

Weitere Informationen und Antragstellung:
"Dekade-Fonds - Überwindung von Gewalt"
Verwaltungsstelle im Haus kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers Archivstraße. 3
30169 Hannover
Telefon: 05 11 12 41-5 90
Telefax: 05 11 12 41-2 74
dov@kirchliche-dienste.de
www.gewalt-ueberwinden.net