Einleitung

Foto: Johannes Neukirch

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 10. Januar 2019 fand als Jahresauftakt unsere Freiraum-Konferenz im Open-Space-Format statt. Über 130 Mitarbeitende aus dem Landeskirchenamt, den Ämtern für Bau- und Kunstpflege und dem Rechnungsprüfungsamt haben sich einen halben Tag „Zeit für Freiräume“ genommen. Gemeinsam haben wir überlegt, was „…um des Menschen Willen. Zeit für Freiräume“ für die Gestaltung der Arbeit und der Dienstgemeinschaft im Landeskirchenamt bedeuten könnte. Unter Anleitung unserer beiden Freiraum-Pfleger, Pastorin Karoline Läger-Reinbold und Pastor Ralf Drewes, haben wir dafür in mehreren Runden zu Themen aus der Mitte der Mitarbeitenden nachgedacht, Freiräume ausgelotet und überlegt, wie wir uns von Immer-schon-da-Gewesenem lösen können. Am Ende hat jede und jeder ihre und seine drei Lieblingsfreiraum-Ideen mit Klebepunkten prämiert.

Dies waren mit großer Mehrheit die folgenden Themen:

Die Freiraumpfleger haben zugesagt, uns bei der gemeinsamen Weiterarbeit an diesen drei Themen zu begleiten. Aber auch an allen anderen Themen, für die sich Interessierte finden, soll  weitergearbeitet werden.

Nun liegt die Dokumentation vor und die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner haben sich getroffen, um zu überlegen, wie und in welchen Formen es weitergehen kann, damit sich Interessierte finden und an den Themen weiterarbeiten können, wie sich die Gruppen vernetzen und wie wir uns alle über Freiraum-Ideen austauschen können.

Die Rote-Reiher-Redaktion hatte die schöne Idee, in mehreren elektronischen Newslettern über das Jahr verteilt über diese Freiraum-Aktivitäten zu berichten. Dafür danke ich allen Redaktionsmitgliedern sehr herzlich!

Auf den nächsten Seiten möchten wir den Teilnehmenden in Erinnerung rufen, was wir gemacht haben. Vor allem aber möchte wir alle diejenigen, die nicht dabei sein konnten, in das Freiräumen mit hinein-nehmen, denn: das Jahr der Freiräume hat erst begonnen!

Ihre Stephanie Springer