"Wenn der Herr nicht das Haus baut..." - Mit Steinbildhauerei den Blick auf Bauverwaltung weiten

Beschreibung

Dieser Steinmetz-Workshop beschäftigt sich mit dem neuen Blick auf die Verantwortung für Gebäude und Bauen in Kirchengemeinden und Kirchenkreisen.

Über die praktische Arbeit an Buchenstämmen, die Meditation und den Austausch suchen die Teilnehmenden nach ihren eigenen Antworten auf folgende Fragen:
+ Wofür dienen die Räume in der Gemeinde? Was geschieht darin?
+ Wozu dient das Engagement im Baubereich?
+ Welche Qualität hat die Bauverwaltung im Alltag einer Kirchengemeinde? Wirkt sie als reine Verwaltung und/oder als Teil des geistlich-kommunikativen Auftrages der Gemeinde?

Nach einer kurzen Einführung in das Material, Werkzeug und Thema arbeiten die Teilnehmenden mit Spitzeisen, Knüpfel und Thüster Kalkstein auf vorhandenen Buchenstämmen. Je nach Witterung ist warme Kleidung mitzubringen.

Informationen zu den Ausführenden

Referent*innen:
Susanne Briese, Landespastorin für Ehrenamtliche
Anna Findert, Referentin im Arbeitsfeld Ehrenamt und Gemeindeleitung
Hans-Martin Kätsch, Pastor an der Ev.-luth. St. Peter und Paul Kirchengemeinde Bardowick (Vögelsen)

Wann

Eintrittspreis/Kosten

Die Kosten für Ehrenamtliche trägt die Landeskirche.