2012_02_22k

Bild: Maria Bosin / pixelio.de

„Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch“

Nachricht 21. Februar 2012

Kirchenvorsteher überraschen Frühaufsteher in Mellendorf und Bissendorf

 „Schön! Jetzt gibt’s also eine kleine Kirchensteuerrückzahlung!", so lautete einer der fröhlichen Kommentare, die Grit Schwarzkopf und Hanne Fahnemann, Kirchenvorsteherinnen aus Mellendorf und Hellendorf, am Samstagmorgen hörten. Gemeinsam mit Pastor Michael Brodermanns und Jörg Landgraf, Kandidat für die Kirchenvorstandswahl, hatten sie schon um 7 Uhr vor der Bäckerei Vatter an der Wedemarkstraße einen Sonnenschirm aufgespannt und ein Transparent ausgerollt:

Mit dem Logo „Unsere Wa(h)l“ erinnerten die Vertreter der Kirchengemeinde Mellendorf- Hellendorf daran, dass in einem Monat die Kirchenvorstände in den evangelischen Gemeinden neu gewählt werden. 200 Brötchen fanden an diesem Morgen in der Zeit bis 10 Uhr ihre Abnehmer, und die Vertreter der Kirchengemeinde hörten durchweg freundliche Kommentare: „Habe gerade meine Wahlbenachrichtigung im Briefkasten gefunden – bin dabei!" und „Toll, dass Sie auf die Menschen zugehen.“ 

Die meisten waren freudig überrascht

Mit den Brötchentüten wurde eine Einladung zur Teilnahme an der Kirchenvorstandswahl verteilt und die Menschen wurden ermuntert, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen. Unterstützt wurde die Aktion übrigens von der Bäckerei Vatter, bei der das Team der Kirchengemeinde die 200 Brötchen zum Sonderpreis erworben hatte.

Auch die Michaelis-Kirchengemeinde Bissendorf beteiligte sich an der Aktion: Hier wurden in der Zeit von 7.30 bis 9.30 Uhr im Rewe-Markt 150 frische Brötchen mit einem freundlichen Gruß an Kundinnen und Kunden verschenkt. An den Brötchentüten befestigt war ein Faltblatt mit Informationen zur Kirchenvorstandswahl. „Die Menschen, die wir angesprochen haben, waren meist freudig überrascht“, stellte Karin Ernst, Vorsitzende des Bissendorfer Kirchenvorstandes, fest. Nur wenige Menschen hätten das Brötchen mit der Bemerkung, man habe mit der Kirche nichts im Sinn, abgelehnt. „Unfreundliche oder gar aggressive Reaktionen hat es nicht gegeben“, freute sich die Kirchenvorsteherin. Sie hofft auf eine gute Wahlbeteiligung am 18. März – der freundliche Morgengruß am Sonnabend hat dazu sicher ein bisschen beigetragen.

Text und Fotos: Andrea Hesse, Öffentlichkeitsreferentin, Kirchenkreis Burgwedel Langenhagen

Alles zur KV-Wahl

logo_wahl

  • Fragen zur Wahl
  • Worum es geht
  • Wie man Kandidat/in wird
  • Wie man wählt
Direkt zur Wahlseite

Ich bin dabei

111102_jlau_rechte_evangelische_jugend_img_6168

„Ich bin dabei“ sagen Jugendliche aus der hannoverschen Landeskirche zu den Kirchenvorstandswahlen. Sie haben bei diesem Film mitgemacht. Und sie fragen: Bist Du auch dabei?