Landeskirche trauert um früheren Geistlichen Vizepräsident Dr. Günter Linnenbrink

Pressemitteilung 09. November 2020
Der frühere Geistliche Vizepräsident Dr. Günter Linnenbrink (Archivbild von 1999). Bild: epd-bild / Thomas Lohnes

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers trauert um den früheren Geistlichen Vizepräsidenten des Landeskirchenamts Dr. Günter Linnenbrink, der am 22. Oktober 2020 im Alter von 85 Jahren verstorben ist.

Günter Linnenbrink wurde am 16. November  1934 in Bochum geboren, wo er auch aufgewachsen ist. Er studierte Evangelische Theologie in Tübingen und Münster und war Vikar in der Westfälischen Landeskirche. Linnenbrink promovierte über die Sozialethik Alexander von Oettingens und arbeitete als theologischer Referent beim Deutschen Evangelischen Missionsrat in Hamburg. Ab 1969 war er in der Kirchenkanzlei der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) als Oberkirchenrat für die Bereiche Kirchlicher Entwicklungsdienst, Mission und Ökumene zuständig.

1976 ernannte ihn der Kirchensenat der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers zum Landessuperintendenten des Sprengels Calenberg-Hoya. 1984 folgte die Berufung zum Geistlichen Vizepräsidenten des Landeskirchenamtes. Diese Aufgabe hatte Linnenbrink bis zu seinem Ruhestand im Jahr 1999 inne. Seit 1981 war er Mitglied des Konvents im Kloster Loccum.

Landesbischof Ralf Meister sagt: „Dr. Günter Linnenbrink verband seine intellektuelle Kraft und sein fundiertes theologisches Wissen mit lebenspraktischer Frömmigkeit, Humor und einem zugewandten Auftreten. Seine besondere Aufmerksamkeit galt dem kirchlichen Entwicklungsdienst und der entwicklungspolitischen Bildungs- und Lobbyarbeit. Die Landeskirche Hannovers ist Dr. Linnenbrink für seinen treuen Dienst und die vielen grundlegenden Weichenstellungen sehr dankbar, die auf seine Arbeit zurückgehen. Seine ausgleichende Verbindlichkeit und menschliche Wärme werden allen, die mit ihm zusammengearbeitet haben, in Erinnerung bleiben. Wir vertrauen ihn der Liebe Gottes an. Unsere Gedanken und Gebete sind in dieser Zeit des Abschiednehmens bei seiner Familie.“

Die Trauerfeier für Dr. Günter Linnenbrink hat im kleinen Kreis stattgefunden.

+++

Hannover, den 9. November 2020

Pastor Benjamin Simon-Hinkelmann
Pressesprecher der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers

Rote Reihe 6
30169 Hannover

Festnetz: 0511 -1241 399
Mobil: 0172 - 2398461
E-Mail: Benjamin.Simon-Hinkelmann@evlka.de

www.Landeskirche-Hannovers.de