Landesbischof verschenkt 35.000 Flugdrachen an Erstklässler*innen

Pressemitteilung 08. August 2019

Zum Schulanfang verschenkt Landesbischof Ralf Meister 35.000 Flugdrachen an die Erstklässlerinnen und Erstklässler. Auf den Drachen ist das Motto der diesjährigen Einschulungsaktion der Landeskirche „Sturmfest“ abgedruckt und ein Bild, das Bezug nimmt auf die biblische Geschichte von der Sturmstillung. Die Drachen werden in über 600 Kirchengemeinden der Landeskirche Hannovers in den Einschulungs-Gottesdiensten verteilt.

Die kleinste Bestellung kommt auch in diesem Jahr wieder aus Baltrum: Dort erhalten sechs Schülerinnen und Schüler beim Gottesdienst in der Inselkirche die Drachen. Dem Geschenk liegt eine begleitende Broschüre für Eltern zum Religionsunterricht bei, die gemeinsam von der evangelischen und katholischen Kirche in Niedersachsen herausgegeben wird.

Zum ersten Mal gibt es zum Schulstart auch eine Bilderaktion: Alle Erstklässlerinnen und Erstklässler können ein Bild von ihrem Schulanfang auf eine beiliegende Postkarte malen und an den Landesbischof schicken. Jede Einsendung wird beantwortet.

Landesbischof Ralf Meister sagt zur Einschulung: „Gottesdienste gehören inzwischen fast überall zur Einschulung dazu und darüber freue ich mich sehr. Ich wünschen allen Kindern und ihren Familien an diesem wichtigen Tag des Schulanfangs, dass sie von Gott behütet werden. Und ich freue mich schon auf ganz viele tolle Bilder der Kinder von ihrem Schulanfang. Und jede und jeder bekommt eine Antwort – versprochen.“

Die Schulanfangs-Aktion der Landeskirche gibt es seit dem Amtsantritt von Landesbischof Ralf Meister im Jahr 2011. In den vergangenen Jahren bekamen die Kinder zur Einschulung u.a. ein Bügelbild, eine Magnettafel, einen reflektierenden Engel für den Schulranzen und ein Mini-Memory.

*** Hannover, den 8. August 2019 ***

Pastor Benjamin Simon-Hinkelmann
Stellvertretender Pressesprecher der Landeskirche
Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Tel.: 0511 / 1241-454
Mobil: 0172 / 23 98 461
E-Mail: benjamin.simon-hinkelmann@evlka.de