Friedrich Ley neuer Leiter des Referats für Seelsorge im Landeskirchenamt

Pressemitteilung 14. August 2018

Pastor Dr. Friedrich Ley (45), zuletzt Theologischer Direktor der Diakovere gGmbH, hat zum 1. August 2018 als Oberkirchenrat die Leitung des Referats für Seelsorge im Landeskirchenamt Hannover übernommen. Er ist damit der Nachfolger von Oberkirchenrätin Susanne Kruse-Joost.

Ley ist vor allem für Grundsatzfragen der Seelsorge und die Organisation ihrer Handlungsfelder zuständig. Diese sind u.a. die Gemeindeseelsorge, Krankenhaus- und Altenheimseelsorge, Gefängnisseelsorge, Telefonseelsorge und Militärseelsorge. Er hat weiterhin die Fachzuständigkeit für die Aus-, Fort- und Weiterbildung in Seelsorge und Beratung sowie das Zentrum für Seelsorge.

Nach seinem Theologiestudium und der wissenschaftlichen Mitarbeit in einem Projekt der Deutschen Forschungsgemeinschaft zum Thema „Ethik und Organisation“ war Friedrich Ley Vikar in Godshorn. Er ging 2007 als Pastor in die Kirchengemeinde Völlenerkönigsfehn und übernahm 2008 einen zusätzlichen Stellenanteil in der Kirchengemeinde Papenburg. 2008 wurde er an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit einer Arbeit über das Verhältnis von Religion und Moderne zum Dr. theol. promoviert. Er nahm an einem Exzellenzprogramm für Führungskräfte in der Diakonie teil und erhielt 2011 Prokura für die Diakoniekrankenhaus Annastift gGmbH in Hannover. 2013 wurde er dort und in der Annastift Leben und Lernen gGmbH Geschäftsführer. 2015 übernahm er die Stelle des Theologischen Direktors und Prokuristen der DIAKOVERE Krankenhaus gGmbH, den Vorstand der Schwesternschaft des Ev. Diakoniewerks Friederikenstift und die Erste Pfarrstelle der Kirchengemeinde Friederikenstift. Damit war er neben den Aufgaben im Krankenhausmanagement für die Seelsorge in mehreren Spezialbereichen verantwortlich, die geistlichen und kirchenmusikalischen Angebote in den Anstaltskirchengemeinden sowie die diakonische Bildung und Begleitung von Ehrenamtlichen. Gleichzeitig verantwortete er das diakonische Profil, die Unternehmenskultur und die Ethikberatung des Gesamtunternehmens DIAKOVERE.

Insbesondere zu ethischen Fragen in der Medizin und diakonischen Positionen hat Ley zahlreiche Artikel und Aufsätze veröffentlicht, Vorträge gehalten und Fortbildungen geleitet. Er ist u.a. Mitglied in der Ethikkommission bei der Ärztekammer Niedersachsen.

Zu seiner neuen Aufgabe sagt Friedrich Ley: „Für die Präsenz von Kirche in der Gesellschaft spielt die Seelsorge eine Schlüsselrolle. Mein Ziel ist es, das breite Spektrum unserer Seelsorgeangebote gemeinsam mit allen, die beteiligt sind, zukunftsfähig zu gestalten. Dabei ist mir wichtig zu betonen, dass ich Seelsorge nicht nur unter dem speziellen Blickwinkel der Funktionsseelsorge betrachte, sondern im besten Sinne als allgemeine kirchliche Aufgabe.“

Ley ist verheiratet und hat zwei Kinder.

+++

Hannover, 14.08.2018

Pastor Dr. Johannes Neukirch
Pressesprecher der Landeskirche
Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Rote Reihe 6, 30169 Hannover
Tel.: 0511 / 1241-799
Fax:  0511 / 1241-820
Mobil: 0172 / 4159584
E-Mail: Johannes.Neukirch@evlka.de
www.Landeskirche-Hannover.de