Verabschiedung von Margot Käßmann in den Ruhestand am 30.06.2018 in Hannover / Hinweise zur Berichterstattung / Pressegespräch am 29.06.2018

Pressemitteilung 15. Juni 2018

+++ Gemeinsame Presseeinladung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers +++

kaesmann_margot_2018
Dr. Margot Käßmann. Bild: Norbert Neetz/epd-bild

Die stellvertretende Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) Präses Annette Kurschus (Westfalen) und Landesbischof Ralf Meister (Hannover) werden am Samstag, 30.06.2018, um 15 Uhr in einem Festgottesdienst in der Marktkirche in Hannover die Botschafterin des Rates der EKD für das Reformationsjubiläum und Landesbischöfin a.D. der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann entpflichten und in den Ruhestand verabschieden.

Die Predigt in dem Gottesdienst hält Margot Käßmann. Bei der Verabschiedung übernimmt Landesbischof Ralf Meister die Würdigung von Margot Käßmann, Präses Annette Kurschus die Entpflichtung. Das Voktett Hannover, der Liedermacher Fritz Baltruweit, das Ensemble „Junges Blech Hannover“ unter Leitung von Landesposaunenwart Henning Herzog und Marktkirchenorganist Ulfert Smid gestalten den Gottesdienst musikalisch.

Erwartet werden zu der Verabschiedung bis zu 2.000 Gäste, in der Marktkirche stehen 800 Sitzplätze zur Verfügung. Der Gottesdienst wird auch auf einer Großleinwand vor der Kirche übertragen. Dort stehen nur sehr begrenzte Sitzmöglichkeiten zur Verfügung. Eine Liveübertragung des Gottesdienstes gibt es über die Facebookseiten der Landeskirche Hannovers und der EKD unter https://www.facebook.com/kirchehannovers bzw. https://www.facebook.com/ekd.de und auf www.evangelisch.de.  Die Liveübertragung ist auch ohne vorherige Registrierung abrufbar.

Im Anschluss an den Gottesdienst (ca. 16.15 Uhr) gibt es einen Empfang auf dem Platz Am Markte zwischen der Marktkirche und dem Alten Rathaus mit Grußworten des niedersächsischen Kultusministers Grant Hendrik Tonne und der Präses der Synode der EKD, Bundesministerin a.D. Irmgard Schwaetzer, einem Talk mit der früheren Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentags Friederike von Kirchbach sowie einem Interview mit Margot Käßmann. Für Musik sorgen Dieter Falk und Söhne, Fritz Baltruweit und das Ensemble „Junges Blech Hannover“.

Pressegespräch zur Verabschiedung am 29.06.2018, 11 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Pressegespräch mit Margot Käßmann am Freitag, 29.06.2018, um 11 Uhr im Hanns-Lilje-Haus (Knochenhauerstr. 33, 30159 Hannover), Raum Lüneburg. Im Anschluss an das Pressegespräch gibt es die Möglichkeit zu kurzen Einzelinterviews. Wir bitten für die Interviews um Anmeldung per Mail an pressestelle@evlka.de bis zum 25.06.2018.

Hinweise zur Berichterstattung vom Gottesdienst

  • Kamerateams: In der Kirche sind keine weiteren Kamerateams zugelassen. Sie können sich für den live-Mitschnitt an den Ev. Kirchenfunk Niedersachsen-Bremen (ekn) als Poolführer wenden: Lukas Schienke, Ressortleiter Multimedia beim ekn, Telefon: 0511 360 699 21, Mail: schienke@ekn.de. Bitte beachten Sie hier die Hinweise zu den unterschiedlichen Optionen und die Anmeldungsfristen.
  • Fotografen: Aufgrund der Liveübertragung sind keine weiteren Fotografen zugelassen und epd ist Poolführer. Für Fotos wenden Sie sich bitte an den epd (epd-Bildredaktion, Telefon 069-58098268, bildredaktion@epd.de).
  • Interviews mit Margot Käßmann sind am Tag der Verabschiedung nicht möglich. Bitte beachten Sie hierzu aber die Möglichkeit des kostenfreien Interview-Bild-Ton-Pakets mit Margot Käßmann, das der ekn zur Verfügung stellt (siehe Anhang) und das Pressegespräch am 29.06.2018.

***
Hannover, 15.6.2018

Pressestelle der Evangelischen Kirche in Deutschland
Herrenhäuser Str. 12
30419 Hannover
Telefon: +49(511) 2796-264/268
Fax. +49(511) 2796-777
E-Mail: pressestelle@ekd.de
www.ekd.de

Pressestelle der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Pastor Benjamin Simon-Hinkelmann,
Stellvertretender Pressesprecher der Landeskirche
Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Rote Reihe 6
30169 Hannover
Tel.: 0511 / 1241-454
Mobil: 0172 / 2398461
E-Mail: Benjamin.Simon-Hinkelmann@evlka.de
www.Landeskirche-Hannovers.de

Pressekontakt

Pressestelle der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers

Pastor Benjamin Simon-Hinkelmann,
Stellvertretender Pressesprecher der Landeskirche

Telefon: 0511 1241 399
E-Mail: pressestelle@evlka.de