Evangelische Kirchen gratulieren Ministerpräsident Weil zur Wiederwahl

Pressemitteilung 08. November 2022
Der oldenburgische Bischof Thomas Adomeit ist neuer Ratsvorsitzender der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen. Foto: ELKiO/Jörg Hemmen

Der Vorsitzende der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen, Bischof Thomas Adomeit (Oldenburg), gratuliert Stephan Weil zur Wiederwahl als Ministerpräsident des Landes Niedersachsen:
 
"Im Namen der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen gratuliere ich Stephan Weil herzlich zu seiner zweiten Wiederwahl als niedersächsischer Ministerpräsident. Ich danke dem Ministerpräsidenten und den Ministerinnen und Ministern des neuen Kabinetts dafür, dass sie politische Verantwortung für die zukünftige Gestaltung unseres Landes übernehmen. Für ihre Aufgaben wünsche ich ihnen Freude, Zuversicht und Gottes Segen.
 
Die neue Landesregierung übernimmt die Regierungsverantwortung in einer außerordentlich unruhigen und herausfordernden Zeit. 
Viele Menschen in Niedersachsen waren und sind in beeindruckender Weise solidarisch mit jenen, die in Not geraten sind. Das zivilgesellschaftliche Miteinander in unserem Land zu bewahren und weiter zu stärken und gleichzeitig die Zukunftsthemen wie den Klimawandel, die Integration von geflüchteten Menschen und die Energiesicherheit entschlossen und nachhaltig anzugehen, sind große gesamtgesellschaftliche Aufgaben. Sie können nur gemeinsam von Politik und Zivilgesellschaft bewältigt werden.
Die evangelischen Kirchen in Niedersachsen freuen sich darauf, die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit der vergangenen Jahre auch mit der neuen Landesregierung fortzusetzen und weiterhin Mitverantwortung innerhalb der Zivilgesellschaft wahrzunehmen.“