Niedersächsische Kirchen veröffentlichen Erklärung zur Pandemie/ Einladung zur Pressekonferenz am 26.10.2020

Pressemitteilung 23. Oktober 2020

+++ Pressemitteilung der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen +++

Heiner Wilmer_Ralf Meister_PK zu Erklärung Corona_Okt 2020
Bischof Heiner Wilmer und Landesbischof Ralf Meister bei der Pressekonferenz am 26. Oktober 2020. Foto: Christine Warnecke

 Angesichts des erneut steigenden Infektionsgeschehens der Pandemie veröffentlichen die leitenden Geistlichen der evangelischen Kirchen in Niedersachsen und der katholischen Bistümer eine gemeinsame Erklärung. 
„Die sich verschärfende Entwicklung der Corona-Pandemie stellt unser Zusammenleben auf eine harte Probe. Schmerzliche Erfahrungen und Verluste ziehen sich seit Monaten durch alle Bereiche unserer Gesellschaft. Zugleich erleben wir einen Geist der Solidarität, ja, der Nächstenliebe. Ohne diese Mitsorge für den Nächsten können wir die Pandemie nicht bewältigen", heißt es in der Erklärung, die am Montag veröffentlicht wird. 
Zur Vorstellung der Erklärung laden wir Sie ein zu einer Pressekonferenz für Montag, 26.10.2020, um 12 Uhr in den Leibnizsaal in der Neustädter Hof- und Stadtkirche, Rote Reihe 8, Hannover.

Ihre Gesprächspartner sind:
•    Dr. Heiner Wilmer SCJ, Bischof des Bistums Hildesheim
•    Landesbischof Ralf Meister, Ratsvorsitzender der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen
Der vollständige Text der gemeinsamen Erklärung geht den Redaktionen am Tag der Pressekonferenz zu.
 
Der Termin ist für Bild- und Tonaufnahmen geeignet. Frei verwendbares Bild- und Videomaterial von der Pressekonferenz mit O-Tönen der beiden Bischöfe (in HD 1080p) steht am Montag ab 15 Uhr auf der Internetseite der Landeskirche Hannovers unter www.landeskirche-hannovers.de zur freien Verwendung zum Download. 
 
Anmeldung
 
Um alle Hygienevorschriften zu erfüllen, ist eine Anmeldung zur Pressekonferenz zwingend erforderlich. Bitte richten Sie diese ausschließlich an pressestelle@evlka.de per E-Mail. Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Der Zutritt zum Leibnizsaal kann aus technischen Gründen an diesem Tag ausschließlich über die Tür am Kirchturm und nicht über das Kirchenschiff erfolgen. Beim Betreten des Gebäudes ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen; am Eingang des Saales stehen Spender für Desinfektionsmittel bereit. 
  
+++

Hannover, den 23. Oktober 2020
 
Pressestelle der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen
Rote Reihe 6
30169 Hannover
Festnetz: 0511 -1241 399
Mobil: 0172 - 7085371
E-Mail: pressestelle@evlka.de
 
Bischöfliche Pressestelle Bistum Hildesheim
Volker Bauerfeld
Domhof 24
31134 Hildesheim
Tel. (0 51 21) 3 07 - 8 22
Mobil 0170 7842593
Fax (0 51 21) 3 07 - 8 21
E-Mail: volker.bauerfeld@bistum-hildesheim.de