Gleichstellungsbeauftragte diskutiert mit Vikarin

Nachricht 04. Juni 2021

Kann man von Gott als Vater, als männlichem Wesen, sprechen? Könnte sie nicht auch eine Frau sein? Sollte man als Frau Talar und Bäffchen tragen? Sich schminken? Und wie auf das Recht bestehen, wenn frau Diskriminierung erfährt?
Diese und andere Fragen rund um das Thema Gleichberechtigung und Frauen im Pfarramt haben am Mittwoch, 2. Juni, im Rahmen der Landessynode die Gleichstellungsbeauftragte und pastorale Pionierin, Hella Mahler, und Vikarin Mona Bürger auf Instagram mit Moderatorin Katharina Schreiber-Hagen (ekn) diskutiert. Die Aufzeichnung ist jederzeit unter diesem Link abrufbar.