Etwa 450 Kirchengemeinden der Landeskirche kooperierten 2013 mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen (EEB)

Nachricht 26. November 2014

Etwa 450 Kirchengemeinden der Landeskirche kooperierten 2013 mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen (EEB).

Dies ist eine der Zahlen, die man dem aktuellen Jahrbuch der EEB Niedersachsen entnehmen kann. Insgesamt fanden 2013 in den fünf Kirchen der Konföderation fast 6.000 Veranstaltungen mit 173.000 Unterrichtsstunden statt. 73.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten gezählt werden.

Das Jahrbuch gibt einen Überblick über Aktivitäten der EEB Niedersachsen in den Jahren 2013 und 2014. In Praxisberichten und Aufsätzen werden aktuelle Projekte und Themen der EEB Niedersachsen vorgestellt. Es geht dabei beispielsweise um das Fortbildungsprojekt „Lust zum Leiten – Kompetenzen stärken“ der EEB Hannover/Niedersachsen Mitte, um ein Fortbildungsprojekt für den Besuchsdienst bei der EEB Gifhorn-Wolfsburg-Wittingen, um „Senioren-Technik-Botschafter“ und um „Inklusion“. Auch der scheidende Leiter der EEB Niedersachsen, Superintendent a. D. Wilhelm Niedernolte, kommt noch einmal ausführlich zu Wort.

Zum Jahrbuch gehört ein ausführlicher Dokumentationsteil. Hier findet man Adressen, Hinweise auf Publikationen und eine ausführliche Übersicht zu der Bildungsarbeit, die (insbesondere) kirchliche Kooperationspartner im Jahr 2013 mit der EEB Niedersachsen durchgeführt haben.

Das Jahrbuch der EEB Niedersachsen informiert alljährlich über die Arbeit der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen. Es wendet sich an berufliche und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EEB, an Funktionsträger im kirchlichen und im politischen Raum, die im engeren und im weiteren Sinn mit Erwachsenenbildung zu tun haben, an Kooperationspartner der EEB, an andere Bildungseinrichtungen, an ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und überhaupt an Interessierte und Freunde und Freundinnen der EEB.