Landeskirche sucht ehrenamtliche Kirchenführer

Nachricht 01. November 2014

Hannover (epd). Die hannoversche Landeskirche sucht ehrenamtliche Kirchenführerinnen und Kirchenführer. "Mindestens jeder zweite Urlauber besichtigt im Urlaub eine Kirche", sagte der Leiter des Fachgebietes Kirche im Tourismus der evangelischen Landeskirche, Klaus Stemmann, am Wochenende in Hannover: "Städtetourismus ist immer Kirchentourismus." Für interessierte Ehrenamtliche aus Kirchengemeinden und für Gästeführer aus dem Tourismus bietet die Landeskirche deshalb eine spezielle anderthalbjährige Ausbildung an.

An acht Wochenenden mit insgesamt 120 Stunden erhalten die Teilnehmer nach Angaben des Hauses kirchlicher Dienste unter anderem Informationen über Bau-, Kunst- und Architekturgeschichte. Die Ausstattung und Symbolik des Kirchenraumes werden ebenso beleuchtet wie Rechts- und Versicherungsfragen sowie die Didaktik und Methodik von Führungen. Am Ende stehen eine eigene, fertig ausgearbeitete Kirchenführung und ein bundesweit anerkanntes Zertifikat.

Die Nachfrage nach Kirchenführungen steige unter Touristen ständig an, berichtete Stemmann: "Urlauber und Gäste freuen sich, wenn Kirchen offen sind." Der nächste Kurs, der siebte seiner Art, beginnt im April 2015 und läuft bis zum September 2016.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen