Göttinger Grundschüler erlasen kirchturmhohen Bücherstapel

Nachricht 19. Oktober 2014

Göttingen (epd). Schülerinnen und Schüler der Göttinger Albani-Grundschule haben innerhalb eines Jahres einen 36,7 Meter hohen Bücher-Stapel erlesen. Die Höhe entspreche exakt der des Turms der evangelischen Innenstadtkirche St. Albani, sagte die Hamburger Kinderautorin Ursel Scheffler am Montag. Sie hatte die Aktion unter dem Motto "Lest euch auf den Albaniturm" im Sommer des vergangenen Jahres initiiert. Schirmherr ist der Göttinger Superintendent Friedrich Selter.

Um zu messen wie dick ein Bücherstapel ist, hat Scheffler die Einheit "Pisa" erfunden - ein "Pisa" entspricht 100 Millimeter Buchrücken. "Wenn jedes Kind einer Schulklasse pro Woche nur ein Buch liest, kommen schon locker zehn Pisas zusammen", sagte die Schriftstellerin.

Am Donnerstag (23. Oktober) will die Schule den Lese-Erfolg feiern. Die rund 200 Schülerinnen und Schüler wollen dann 200 bunte Luftballons in den Himmel steigen lassen. An die Ballons sollen Karten mit Hinweisen auf das jeweilige Lieblingsbuch befestigt werden.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen