Hannoversche Winterreise - eine besondere soziokulturelle Begegnung

Nachricht 15. Oktober 2014

Franz Schuberts „Winterreise“ und Erlebnisse hannoverscher Wohnungsloser 19. Oktober 2014 um 18.00 Uhr in der Marktkirche Hannover

Hannoversche Winterreise
Hannoversche Winterreise am 19. Oktober 2014 in der Marktkirche. Foto: Cordula Paul.

In Anlehnung an den Liederzyklus „Winterreise“ von Franz Schubert wurden am 19. Oktober 2014 um 18 Uhr in Hannovers Marktkirche die Lebensgeschichten von obdachlosen Frauen und Männer aus Hannover wiedergegeben. Die Geschichten, Texte und Erinnerungen wurden mit den Liedern in Beziehung gesetzt.

Künstlerische Gestaltung von Stefan Weiller, gelesen von Leslie Malton, Felix von Manteuffel, Klavier Hedayet Djeddikar, Sopran Christina Schmid, Tenor Achim Kleinlein, Bariton Dirk Schneider, Chor Compagnia Vocale aus Kassel.

Die Asphalt Zeitung, der Mecki-Kontaktladen und der Treffpunkt „Dach über dem Kopf“ haben mit ihrer Arbeit die Interviews mit Wohnungslosen ermöglicht.