Engel-Aquarelle von Andreas Felger in Medizinischer Hochschule Hannover

Nachricht 08. Oktober 2014

Im Andachtsraum der Medizinischen Hochschule in Hannover werden ab Sonntag, 12. Oktober, rund 20 Aquarelle des Tübinger Künstlers Andreas Felger ausgestellt. Die Ausstellung mit dem Titel „Boten“ wird vom evangelischen und katholischen Klinikpfarramt gemeinsam präsentiert.
Bei der Eröffnung der Ausstellung am 16. Oktober um 18:45 Uhr wird auch Klaus Hamburger anwesend sein, der jüngst den Bildband „Buch der Engel“ mit Werken Felgers mitherausgegeben hat.
Pastoralreferent Andreas Vietgen, Katholischer Seelsorger an der MHH und Verantwortlicher für das ökumenische Kulturprogramm sagte: „Wir freuen uns, mit Werken von Andreas Felger einen sehr renommierten Künstler für unser diesjähriges Kulturprogramm gewonnen zu haben. Felgers Engel-Aquarelle wurden bereits in über 500 Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt und vielfach publiziert.“

Die Engel-Aquarelle werden bis zum 23. November täglich von 8 bis 18 Uhr im Andachtsraum der Medizinischen Hochschule Hannover zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.

Weiterführende Informationen

Andreas Felger, Jahrgang 1935, Studium an der Akademie der bildenden Künste, München. In seinem weit gespannten künstlerischen Werk begegnen sich Menschen, Natur, Musik, Religion und Geschichte. Sein Werk wurde in über 500 Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt und vielfach publiziert.

Der Andachtsraum der Medizinischen Hochschule Hannover befindet sich in der
Carl-Neuberg-Str.1
30625 Hannover

Hannover, den 09.10.2014
Medienvikar Sebastian Müller