Bedford-Strohm nimmt Stellung zu Landtagswahlen

Nachricht 13. März 2016
bedford_breit
Bild: epd-bild/mck

 

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, äußert sich zu den Landtagswahlen:

„Die überragende Mehrheit der Deutschen will Schutz suchenden Menschen auch weiterhin Hilfe zukommen lassen. Millionen Deutsche engagieren sich für Flüchtlinge in unserem Land. Darüber sollten die sich abzeichnenden Ergebnisse für eine rechtspopulistische Protestpartei nicht hinwegtäuschen. Die demokratischen Parteien sollten jetzt gemeinsam den Blick nach vorne richten. Eine europäische Lösung der Flüchtlingskrise, entschlossene Integrationspolitik in Deutschland sowie schnelle Asylverfahren sind das beste Mittel gegen rechtsextreme Stimmungsmache in unserem Land.“  

EKD-Pressemitteilung Nr. 29/2016