Pastor wettet mit Bürgern zum 333-jährigen Kirchenjubiläum

Nachricht 07. März 2016

Clausthal-Zellerfeld (epd). In Anlehnung an die Fernsehsendung "Wetten, dass ?" will Pastor André Dittmann aus Clausthal-Zellerfeld die Bürger zu einer ungewöhnlichen Mitmach-Aktion motivieren. Er wettet, dass sich an diesem Donnerstag (10. März) mindestens 333 Menschen an der St.-Salvatoris-Kirche im Stadtteil Zellerfeld zur Zahl 333 aufstellen. Anlass: Die Kirche in der Harzstadt wird in diesem Jahr 333 Jahre alt.

Die evangelische Kirche sei seit dem Jahr 1683 "Herz und Seele" von Zellerfeld, schreibt Dittmann in seinem Aufruf. Dies sei ein guter Grund gemeinsam zu feiern: "Helfen Sie mir zu zeigen, dass Zellerfelder aus einem besonderen Holz geschnitzt sind und zusammenhalten, wenn es darauf ankommt."

Falls er die Wette verliere, wolle er "auf dem ersten Bauernmarkt des Jahres in Zellerfeld in Bergmannstracht Drehorgel spielen", kündigt der Pfarrer an: "Das werdet Ihr doch nicht wollen." Die Aktion an der Kirche soll am 10. März um 11 Uhr beginnen und rund eine halbe Stunde dauern. 

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen