Kandidatensuche für Blickwechsel-Preis für christlich-jüdischen Dialog

Nachricht 08. Februar 2016
logo_begegnung_christen_juden
Logo "Begegnung Christen und Juden Niedersachsen e.V."

Hannover (epd). Für den Blickwechsel-Preis 2016 werden Kandidaten gesucht. Bis zum 1. März könnten noch Vorschläge eingereicht werden, wer die undotierte Auszeichnung für Verdienste im christlich-jüdischen Dialog in diesem Jahr in Empfang nehmen solle, teilte der Verein "Begegnung Christen - Juden Niedersachsen" am Montag mit. Mit dem Preis solle interreligiöses Engagement in den Blickpunkt gerückt werden, das oft nicht wahrgenommen und selten angemessen geschätzt werde.

Der Preisträger oder die Preisträgerin soll die Auszeichnung beim Sommerfest des Vereins im August in Empfang nehmen. Die Verleihung steht unter der Schirmherrschaft des evangelischen Landesbischofs Ralf Meister. Erstmals hat der Verein den Blickwechsel-Preis 2007 an den Rabbiner der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hannover, Gábor Lengyel, vergeben. Im vergangenen Jahr erhielt ihn Rachel Dome, die Vorsitzende der Liberalen jüdischen Gemeinde Hameln. 

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen