Uni Göttingen veranstaltet Gedenkfeier für früheren Landesbischof Lohse

Nachricht 03. Februar 2016
ELKH_Labi_Lohse_1980
Altbischof Prof. Dr. Eduard Lohse, Bild: Landeskirchliches Archiv

Göttingen (epd). Die Universität Göttingen ehrt ihren 2015 verstorbenen früheren Rektor und langjährigen hannoverschen Landesbischof Eduard Lohse mit einer Gedenkfeier. Die öffentliche Veranstaltung findet am 13. Februar in der Aula statt, teilte die Universität am Mittwoch mit. Bei der Feier stellt der Göttinger Neutestamentler Florian Wilk das Buch "Das Vaterunser in seinen antiken Kontexten" vor, das zum Gedenken an Lohse erschien.

Lohse lehrte und forschte von 1964 bis 1971 als Professor für Neues Testament an der Göttinger Universität. 1970 und 1971 war er ihr Rektor. Von 1971 bis 1988 stand er der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers als Bischof vor, von 1979 bis 1985 war er Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland. Lohse starb am 23. Juni des vergangenen Jahres in Göttingen im Alter von 91 Jahren.

Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen

Terminhinweis

Die Gedenkfeier beginnt am Samstag, 13. Februar, um 13 Uhr in der Aula der Universität am Wilhelmsplatz. 

Weitere Informationen